Zutaten

200 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
125 g Mascarpone, 82 % Fett
1 Prise(n) Salz
425 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Fläschchen Rumaroma
2 EL Rum, weiß, 37,5 % vol
12 EL Schlagsahne, 30 % Fett
6 EL H-Milch oder Sojamilch, 1,5 % Fett
100 g Haselnussnougat, schnittfeste Masse, 32 % Haselnussmark
2 EL, gestr. Kakaopulver, entölt
3 TL Matchapulver
 n. B. Kokosraspel
  Außerdem:
  Butter für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier unterrühren. Dann nach und nach Mascarpone, Salz, Mehl, Backpulver, Schlagsahne, weißen Rum, Rumaroma und Milch unterrühren.

Mit dem Backpinsel Springform oder Gugelhupfform mit Butter einfetten.

Die Form mit 1/3 des Teigs füllen. Nach Belieben Kokosraspel darauf verteilen.

Weitere 1/3 in eine extra Schüssel abfüllen, das Matchapulver hinzufügen und so lange unterrühren, bis der Teig vollständig grün ist. Nun den Teig auch in die Form geben.

Dem verbleibenden restlichem Teig nun Kakao und Nussnougat unterrühren. Danach auch in die Form geben.

Den Backofen auf 170 °C vorheizen und die Form auf das Backofenrost in die mittlere Schiene einschieben. Nach etwa 60 Minuten mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Teig durch ist. Falls nicht, klebt noch etwas Teig am Zahnstocher.

Im Anschluss abkühlen lassen und nach etwa 30 Minuten vorsichtig die Form entfernen. Weiter auskühlen lassen, dann ist der Kuchen fertig zum Verzehr.