•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Wachtel(n), küchenfertig
  Für den Salat:
400 g Rosenkohl, frisch
125 ml Hühnerbrühe
1 EL Essig (Rotweinessig)
1 EL Balsamico
2 EL Öl (Rapskernöl)
1 EL Pinienkerne, geröstet
  Für die Vinaigrette:
65 ml Portwein
65 ml Hühnerbrühe
4 EL Balsamico
2 EL Cassis
2 EL Preiselbeeren
2 EL Öl (Rapskernöl)
1 TL Ingwer, feinst gehackt
  Pfeffer
  Salz
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wachtelbrüste und Schenkel vorsichtig auslösen. die Brüste pfeffern, salzen, leicht in Mehl wenden und auf der Hautseite kurz kross anbraten. Wenden und langsam gar ziehen lassen. Das Fleisch soll noch leicht rosa sein. An warmer Stelle ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Die Schenkel in einer weiteren Pfanne in Öl anbraten, dabei Pfeffern und Salzen. Bei offener Pfanne fertig braten, dabei die Schenkel hin und wieder wenden.

Warmer Salat von Rosenkohlblättern:
Den Stielansatz vom Rosenkohl großzügig abschneiden und die großen Blätter abtrennen. Die groben äußeren Blättern nicht verwenden.
Die Rosenkohlblätter in stark kochendem Salzwasser kurz blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen.

Aus der warmen Brühe mit den Gewürzen und dem Essig eine kräftige, schmackhafte Salatsauce zubereiten. Zum Schluss das Öl zugeben. Rosenkohlblätter und Pinienkerne unterschwenken und nochmals abschmecken. Aus der Marinade nehmen und anrichten.

Evtl. kann verbliebene Salatsauce mit etwas Kürbiskernöl und Balsamico nachgeschmeckt und um den angerichteten Rosenkohlsalat gegeben werden.

Zum Rosenkohlsalat kann man Streifen von gebratenem Wildfleisch, Wachtelbrüstchen, gegrillte Jacobsmuscheln usw. servieren.

Preiselbeervinaigrette:
Portwein und Brühe leicht erwärmen, den Essig, die Preiselbeeren, den Cassis, die Gewürze zugeben und alles Verrühren. Zum Schluss das Öl unterschlagen. Abschmecken.

Wachtelbrüstchen und -schenkel neben dem Rosenkohlsalat anrichten und mit der Preiselbeervinaigrette überziehen.