Amerikanischer Eierpunsch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

10  Ei(er), getrennt
200 g Zucker
2 Liter Milch
375 ml Whisky, Rum oder Cognac
  Muskat, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß nach und nach in die Milch einrühren und dabei erhitzen, dann Whisky oder ähnliches dazugeben. Das Mischungsverhältnis kann je nach Geschmack variiert werden. Zum Schluss wird die Eigelbcreme untergerührt - nicht mehr kochen lassen - und Muskat über das Getränk streuen.

Kommentare anderer Nutzer


hagazussa

14.12.2002 10:42 Uhr

...superlecker, ein Klassiker von einem Punsch. Der Kommentar von L. s.o. ist total daneben, was soll das????
Haga
Kommentar hilfreich?

Schnutzel

21.12.2002 15:22 Uhr

Also ich finde das Getränk lecker und bin der Ansicht, dass jemand, der solche Kommentare wie L. schreibt Chefkoch-Verbot erhalten sollte.... Das ist nicht fair! Negative Kritik kann auch anders geäußert werden!
Kommentar hilfreich?

kochwütiger saarländer

01.01.2003 10:56 Uhr

Also macht mal halblang. Ich finde über Geschmack läßt sich bekanntlich trefflich streiten. Schließlich ist der Kommentar von Lilofee in keiner Weise persönlich gemeint. Ich finde es übertrieben wegen so was jemanden von Chrfkoch ausschließen zu wollen. Übrigens ich kann mir das Getränk auch nicht so ganz vorstellen und lass von daher gleich die Finger davon.
Kommentar hilfreich?

hagazussa

04.01.2003 14:45 Uhr

..hab den Punsch jetzt auch mal ohne Alk gemacht; ebenfalls sehr lecker. Gut paßt auch noch Zimt dazu!!
Haga
Kommentar hilfreich?

mu60

07.01.2003 02:39 Uhr

Das Eiweiß dadrin macht das ganze wirklich furchtbar.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


schokiholic

07.12.2013 18:40 Uhr

der ALLERBESTE eierpunsch, den ich je getrunken habe....derart cremig.... mjammi!
hab zur verfeinerung in nem papierteefilter noch eine nelke und ein stück vanilleschote mitgekocht.
gibts ab jetzt öfter :)
Kommentar hilfreich?

Katriensche79

12.12.2013 10:58 Uhr

Ich suche verzweifelt im Netz nach der Info, ob man den Eierpunsch wieder aufwärmen kann!! Bitte helft mir!!!!
Kommentar hilfreich?

sukeyhamburg17

12.12.2013 14:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Katriensche,

normalerweise wird in den USA Egg Nog nicht heiss getrunken, die Zubereitung ist auch unterschiedlich - auf dem Herd (dann aber nicht kochen lassen, nur heiss werden lassen) oder nur im kalten Zustand.

Dieses Rezept hier ist eine denkbar einfache Version des Egg Nog...und es erfolgt keine Erklaerung, ob er nun heiss, warm oder kalt getrunken wird.

Ich schicke dir mal eine Kurzmitteilung ueber Chefkoch (eine KM)...

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan, Pittsburgh, PA, USA
Kommentar hilfreich?

Katriensche79

13.12.2013 08:11 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort und deine Mühe! Hast eine PN! :)
Liebe Grüße!!
Kommentar hilfreich?

Steffi_Fee

26.12.2013 14:09 Uhr

Oh der Punsch ist soooo lecker! Habe ihn gestern zur Familienweihnacht bei Omi mitgebracht und alles waren begeistern! Ich habe noch etwas Bourbon Vanille darüber gestreut kommt auch gut, für die die keine Muskatnuss mögen!
Bei mir musste Rum rein, passt gut zu Weihnachten!
ABer echt tolles Rezept! Nächstes Jahr gibt es den wieder!

Danke dafür ;)
Kommentar hilfreich?

Katzl

28.10.2015 22:02 Uhr

Oh da werden Erinnerungen wach. Wir hatten Anfang der 80er Jahre Amerikaner im Haus wohnen und in den Jahren wo die da waren gab es in der Weihnachtszeit immer dieses herrliche Gesöff.
Mit kleinen Abwandlungen. Die haben den immer kalt angerührt. Dann gerinnt auch nix. Und ohne Eiweiss, wenn ich mich recht entsinne. Dafür war dann geschlagene Sahne drin. Das Zeug war süß und sehr gehaltvoll und man konnte es fast besser löffeln als trinken. Das schlägt jeden Weihnachtsmarkt-Eiergrog nach meinem Dafürhalten um Längen!!! Ich mag einfach keinen Orangensaft in so einer Mische.
Achso. Eins noch. Nach einigen Jahren intensiven Probierens waren die Erwachsenen sich einig, dass der Eggnogg am besten mit Metaxa 7 Sterne schmeckt :-) hicks.
Hach was freu ich mich auf die kalte Jahreszeit! Das ist doch mal ein Lichtblick.
Kommentar hilfreich?

Dina-Clio

24.11.2015 22:04 Uhr

Seit Jahren gibt es diesen Punsch bei mir zu Weihnachten! Nicht jedermanns Geschmack sicherlich. Auch in meiner Familie mögen ihn nicht alle. Macht aber nix... Mehr für mich :) ich mache ihn übrigens die letzten male ohne Eiweiß. Ich mag die Konsistenz so lieber.
Danke fürs Rezept
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de