Zutaten

Schweinesteak(s) (Nackensteakes), in Paprikamarinade
1 kleine Zwiebel(n), in Halbringe geschnitten
1 Zehe/n Knoblauch
1 Becher Sahne
1 EL Marinade aus der Verpackung
 etwas Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die kleine Zwiebel in halbe Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.

Die marinierten Nackensteaks von beiden Seiten mit hoher Hitze kurz und scharf anbraten. Dann zunächst auf einen Teller legen und zur Seite stellen. Die Kochplatte auf mittlere Hitze stellen.

Im verbliebenen Bratfett die halben Zwiebelringe und den Knoblauch unter Rühren gut anschwitzen. Aus der Verpackung die restliche Marinade unter die Zwiebeln rühren (ergibt ca. einen EL) und etwas braten lassen. Mit der Sahne ablöschen und gut einrühren. Den eventuellen Bratensatz mit dem Kochlöffel lösen. Die Sahne köcheln lassen und die Steaks in die Sauce legen.

Wenn man nun die Sauce probiert, wird man feststellen, dass es noch sehr sahnig schmeckt. Deshalb die Sauce mit den Steaks unter gelegentlichem Rühren nun einfach so lange köcheln lassen (ca. 5 Minuten), bis durch die Flüssigkeitsreduktion eine sämige Sauce entstanden ist. Dann kommen auch die Gewürze der Marinade sehr gut zur Geltung. Nachwürzen ist nicht notwendig.

Bei uns gab es dazu selbstgemachte Schupfnudeln und einen Salat.