Schokokuchen

(als Dessert)
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
100 g Zucker
70 g Mehl
170 g Butter, geschmolzen
200 g Schokolade (Blockschokolade)
1 Tasse/n Kaffee, klein, Espresso
1 EL Schmand
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Mehl untermischen. Geschmolzene Butter untermischen. Schokolade mit Espresso und Schmand schmelzen, untermischen. Zuletzt das steife Eiweiß unterheben. Bei 170 Grad 35-40 Minuten backen (Umluft besser nicht)

Der Kuchen wird unglaublich saftig. Mit Vanillesauce dazu ein tolles Dessert. Der Kuchen kann noch warm oder kalt serviert werden und hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Kommentare anderer Nutzer


kawabaer

01.04.2005 04:21 Uhr

Hallo,

was ist eigentlich Schmand ??? Schon oft gelesen, aber nie zu fragen getraut *schäm**rotwerd*

danke
glg
kawabaer

anki1968

01.04.2005 08:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo kawabaer,

Schmand ist die fettere Variante zu saurer Sahne.

LG Anke

kawabaer

04.04.2005 08:55 Uhr

HY Anke,

herzlichen Dank,.......

glg
kawabaer

meusle

04.04.2005 14:19 Uhr

Hallo Anke,

Dein Rezept hört sich einfach und lecker an.
Allerdings fehlt mir der Hinweis in welcher Form der Kuchen gebacken werden soll.

LG Meusle

Melusine1

04.04.2005 15:16 Uhr

Hallo zusammen!

Entschuldigt bitte, ich habe vergessen, hinzuzufügen, dass ich eine 26 cm-Springform verwende.

Lieben Gruß,

Melusine1

JensJ

17.04.2005 22:43 Uhr

Hallo,

habe das Rezept heute ausprobiert. Die Konsistenz des Kuchens ist super und er ist total saftig.
Da ich am Sonntagmittag nicht mehr so viel Buter hatte habe ich Sonnenblumenöl verwendet, was sehr gut funktioniert hat.

motu

16.05.2005 23:27 Uhr

Also mir war er zu schokoladig/schwer. Ich werde das naechste mal mehr Mehl nehmen und auch a bissl Backpulver. Und evtl weniger Zucker.

shr

15.07.2005 14:52 Uhr

..einfach perfekt! danke!

vnd1992

03.09.2005 08:59 Uhr

ich wollte mal fragen, was du eigentlich mit untermischen meinst. was bedeudet das??? kann man anstatt espresso auch capuchino nehmen??? bitte antworte schnell. danke

Melusine1

03.09.2005 16:20 Uhr

@ vnd1992 - die geschmolzene Schokolade wird in den Teig eingemischt. Meinst du diesen Instant-Cappucchino? Den würde ich nicht nehmen, weil da ja noch zusätzlich Zucker drin ist. Eher "normalen" Kaffee ohne Milch und Zucker, der Espresso kann aber auch weggelassen werden.

Viele Grüße

Melusine1

vnd1992

05.09.2005 15:28 Uhr

danke. Ich dachte das man den Instant Cappucchino nehmen kann. also Kafee kann man auch nehmen.

Miri-Piri

26.02.2006 08:18 Uhr

Das wird mein neues Lieblings-Schokokuchen-Rezept! Genau sowas hab ich gesucht...extrem saftig und schokoladig! Da wir es etwas süßer mögen hab ich allerdings den Instand-Cappucino genommen...
Vielen Dank für das tolle Rezept!!!

mariuskeu

06.10.2006 14:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, ein Tip zum Rezept: weiße Schokolade statt Vollmilch nehmen und dann mit Vollmilch glasieren! Sieht toll aus und schmeckt super!

penelope27

22.10.2006 21:01 Uhr

Habe den Kuchen gestern gebacken. Hat super geklappt und war einfach!! Da ich keine Blockschokolade da hatte, habe ich einfach 200 g ganz normale Zartbitter-Schokolade genommen. Damit hat´s auch sehr gut geschmeckt. Hatte genauso ein Schokoladenkuchen Rezept gesucht - und gefunden.
Werde ich bestimmt nochmal backen!

köchederinsel

25.07.2008 12:45 Uhr

Hi

Ich habe dieses Gericht ausbrobiert!!!

Es war sehr lecker!!!

ich hab nur ne frage:mit welchen Lebensmittel dekoriert ihr das?????

Oder esst ihr den einfach nur sooo????

Bitte amtwortet mir.

Danke

Graue_Katze

04.09.2008 19:54 Uhr

hallo,

dies ist mein absoluter seelenkummerkuchen...besser kann man sich überhaupt nicht trösten lassen...ich tu noch eine prise zimt und etwas backpulver dazu und zum dekorieren kommen wir nie, höchstens mit vanilleeis

danke für das tolle rezept

Simanu

21.02.2010 15:37 Uhr

Hallo,

gestern gab es deinen Schokokuchen. Ich habe es wie Graue_Katze gemacht. Prise Zimt, etwas Backpulver, ach ja, und nur 80 gr Zucker.
Es hat allen hervorragend geschmeckt.
Es gab dazu Vanilleeis. Himmlisch!!!
Da es noch Reste gibt, komme ich vielleicht nachher noch dazu das Dessert zu fotografieren. Stelle dann das Foto dazu ein.
Von mir gibt es 5 Sterne. Vielen Dank für das Rezept und

lieben Gruß
Simanu

_Cherry_

14.01.2011 12:16 Uhr

Haalo Melusine!

Dein Kuchen ist schon seit lagem eins meiner absoluten Lieblingsrezepte! Das erste mal hab ich ihn mit meiner besten Freundin gebacken und bei uns heißt er seit dem Tag nur noch Orgasmuskuchen! Vielen Dank für das tolle Rezept!

Liebe Grüße
_Cherry_

_Cherry_

13.09.2012 16:12 Uhr

Also bei mir und meiner Freundin heißt dieser grandiose Kuchen nur Orgasmus Kuchen!!!! Fünf Sterne für den Leckersten Schokokuchen der Welt!!!

_Cherry_

13.09.2012 16:13 Uhr

Ha ha! Hab gar net gelesen, dass ich darüber schon mal stehe, tja hab ihn heute mal wieder gebacken und an der Kritik hat sich scheinbar nichts geändert! Einfach toll!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de