Paprika - Käse - Tortellini, überbacken

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Tortellini, mit Ricottafüllung (aus der Frischetheke)
3 kleine Paprikaschote(n), gelb, rot, grün, in kleinen Würfeln
125 g Maiskörner
100 g Schinken, gewürfelt
Eigelb
60 g Crème fraîche mit Kräutern
250 ml Milch (0,5%)
100 g Mozzarella, gerieben
  Salz und Pfeffer
1 Msp. Sambal Oelek
1 EL Tabasco
  Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 650 kcal

Backofen auf 225 Grad vorheizen. Die Tortellini, Paprika und den Mais in Salzwasser kochen (ca. 5 Minuten). Die Dotter mit Milch und Creme fraîche verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Sambal Olek würzen. Eine Auflaufform buttern, die Tortellini und das Gemüse in die Form geben, die Milch-Ei-Mischung darüber gießen. 10 Minuten ins Rohr stellen, herausnehmen. Mozzarella darüber verteilen, nochmals 10 Minuten ins Rohr stellen, bis der Mozzarella schön zerflossen ist.
Dazu grünen Salat, evt. Ciabatta.

Kommentare anderer Nutzer


webas

26.04.2005 10:45 Uhr

Das ist es!

Superlecker und schnell vorbereitet!!

Vielen Dank.......................

Bubulina

14.12.2005 12:07 Uhr

Also, ich fands zwar auch lecker, aber die Menge der Milch etwas zu hoch. Ein 1/8 l hätte vollkommen gereicht.

LG - Andrea

M4162

17.12.2005 00:35 Uhr

Hallo!

Welchen Sinn soll es machen, die Maiskörner noch mitzukochen?

Da von dem Rezept davon auszugehen ist, dass es sich um Dosenmaiskörner handelt, ist ein weiteres Kochen völlig unsinnig.

Sollte es sich um frische Maiskörner handeln, ist die Kochzeit zu niedrig.

Das Rezept benötigt eine Überarbeitung!

LG
Manuela

kerzikerl

18.12.2005 17:29 Uhr

Anmerkung:

Es bleibt jedem selbst überlassen ob er die Maiskörner (aus der Dose, sonst wären Tortellini wie auch Paprika sicher Matsch) mitkocht oder nicht (genauso den Paprika - wers knackig mag, bräuchte den auch nicht mitkochen, wird ja auch im Rohr nochmal 20 min mitgekocht).

tanita5

04.01.2008 21:01 Uhr

ich habe mich inspirieren lassen und dann einiges abgewandelt: nur eine grosse rote paprika, die ich mit zwiebeln und knofi angebraten habe (dazu dann noch den mais und ein paar champingons, weil die weg mussten). ein ganzes ei statt zwei eigelb und saure sahne statt c. f, (hatte ich nicht da). leider nix scharfes dazu wegen mitessendem kleinkind, das haben wir dann hinterher draufgeträufelt (chli-öl) und zum mozarella noch ein bisschen parmesan.
und so war das ganze recht lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de