Zutaten

1 kg Kartoffel(n), festkochend
Zwiebel(n)
50 g Kräuter, nach Geschmack, TK oder frisch
Ei(er)
3 EL Mehl
1 EL Öl
Minutensteak(s)
250 g Quark
 etwas Joghurt
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Knoblauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 100 Grad Ober-/Unterhitze (80 Grad Umluft) vorheizen.

Das Fleisch waschen und trocken tupfen, mit Salz Pfeffer und Paprika würzen. In einer heißen Pfanne in etwas Öl rasch beidseitig braten und dann sofort in den Ofen stellen.

Für die Rösti die Kartoffeln schälen, waschen, ebenso die Zwiebel schälen. Beides fein reiben, in ein Sieb geben und etwas auspressen. Die Kräuter waschen und in Streifen geschnitten oder TK Kräuter am besten noch gefroren zu den Kartoffeln geben. Eier und Mehl unter die Kartoffeln mischen, mit Salz würzen.

Das Waffeleisen anschalten und mit Öl bepinseln. Darin nacheinander die Kartoffelwaffeln ausbacken. Es werden 6 - 8 Stück, je nachdem, wie gut ihr das Waffeleisen füllt. Tipp: wer kein Waffeleisen hat, brät die Rösti in der Pfanne. Nach 5 Minuten das Wenden nicht vergessen. Im Waffeleisen müsst ihr das beobachten, bei meinem Urgestein (von ca. 1980) hat es ca. 3 Minuten gedauert pro Waffel. Fertige Waffeln im Ofen warm halten.

Nebenbei könnt ihr den Quark anmachen. Dafür den Quark mit etwas Joghurt verrühren bis er schön cremig ist. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Wenn alles fertig ist, servieren und genießen.