Zutaten

  Für den Boden:
Ei(er)
150 g Zucker
100 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
100 g Haselnüsse, gemahlen
40 g Butter, zerlassen
  Für die Creme:
1 Dose Kondensmilch, gezuckert (Milchmädchen)
250 g Mascarpone
200 ml Schlagsahne
100 g Haselnüsse, gehackt
6 TL San-apart
  Außerdem:
300 g Sahne
200 g Vollmilchschokolade oder Zartbitterschokolade
  Für die Dekoration:
200 g Konfekt (Schokobons)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuitboden, schlagt ihr die Eier mit dem Zucker in einer Küchenmaschine ca. 10 - 15 Minuten weißschaumig auf. Währenddessen die gemahlene Haselnüsse ohne Öl in einer Pfanne kurz anrösten und abkühlen lassen. Eine 24 cm Springform mit Backpapier auskleiden jedoch nicht einfetten. Alternativ einen Tortenring nur mit Backpapier einschlagen.
Nach dem Aufschlagen der Eier-Zuckermasse siebt ihr das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver darüber und hebt es vorsichtig unter, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Anschließend die Butter und die gesiebten Haselnüsse hinzugegeben und vorsichtig unterheben.

Den Teig in eure vorbereitete 24 cm Springform oder Tortenring füllen und verstreichen. Den Boden der Schoko-Bons-Torte bei 200 °C Ober- Unterhitze ca. 30 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe kontrolliert ihr den Backfortschritt.
Nach dem Backen, den Boden mit einem Spatel bzw. stumpfen Messer aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Den Boden mit einem angefeuchteten Geschirrtuch abdecken um ein Austrocknen zu verhindern und so auskühlen lassen.

Für die Schokoladensahne, die Sahne in einem Topf erwärmen. Anschließend den Herd ausschalten und die Schokolade hinzugeben. So lange umrühren, bis keine Schokoladenstücke mehr vorhanden sind und eine homogene Schokoladensahne entstanden ist. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen, bis die Creme Kühlschranktemperatur angenommen hat. Die Abkühlzeit dauert mehrere Stunden, deswegen stelle ich sie gerne einen Tag zuvor her.

Der Boden wird nach dem Auskühlen zweimal waagerecht durchgeschnitten. Dadurch erhaltet ihr drei dünnere Tortenböden. Einen Tortenboden legt ihr auf eine Tortenplatte und bringt darum eng einen Tortenring an.

Für die Milchmädchencreme zuerst die Mascarpone mit der Kondensmilch cremig rühren. Danach die kalte Schlagsahne hinzugeben und weiterschlagen, bis die Masse andickt. Zum Schluss das Sanapart hinzugeben und 1 - 2 Minuten weiterschlagen. Wer möchte, kann die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten um ein intensiveres Aroma zu erhalten. Die abgekühlten Nüsse werden dann unter die fertige Milchmädchencreme gehoben.

Von der Creme die Hälfte abnehmen und glatt auf dem Boden verstreichen. Dies funktioniert hervorragend mit einer Teigkarte. Danach kommt der zweite Boden auf die Creme und die restliche Creme wird darauf glatt verstrichen. Zum Schluss platziert ihr den letzten Biskuitboden als Deckel. Die Torte für mindestens zwei Stunden kühl stellen. Anschließend könnt ihr den Tortenring entfernen.

Die kalte Schokoladensahne mit einem Mixer kurz aufschlagen. Anschließend die Torte vollständig einstreichen und den Überstand mit einer Teigkarte abziehen, bis eine gleichmäßige Oberfläche entstanden ist.

Für die Deko, die Kinder Schokobons grob hacken und wild auf der Torte verteilen.
Schoko-Bons-Torte
Von: Evas_Backparty, Länge: 11:46 Minuten, Aufrufe: 15.681