Zutaten

1 große Aubergine(n) oder 2 kleine
3 große Zwiebel(n) oder 4
Knoblauchzehe(n)
12  Tomate(n), getrocknet
12  Oliven
200 g Tomatenmark
 n. B. Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Zweig/e Rosmarin
4 Zweig/e Oregano
1 Zweig/e Thymian
  Kräuter der Provence, wenn man keine Kräuter-Zweige hat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Olivenöl von beiden Seiten braten. Während die Auberginen auf der einen Seite braten, die andere Seite mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpfeffer würzen. Ebenfalls nun die frischen Kräuter dazugeben. Nun die Auberginen wenden und von der anderen Seite würzen.

Die Zwiebeln in Scheiben und den Knoblauch klein schneiden. Die Zwiebeln mit in die Pfanne geben. Am besten an den Rand legen. Wenn die Auberginen fertig gebraten sind, legt ihr sie auf einen Teller. Jetzt die Zwiebeln in der Pfanne verteilen und Tomatenmark dazugeben.
Kurz anrösten lassen. Dann kommt frischer Oregano in die Pfanne. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anschließend die Auberginen mit der Zwiebelmasse bestreichen. Getrocknete Tomaten dazugeben und wie eine Roulade aufrollen. Schließlich mit einem Holzspieß und einer Olive fertig stellen. Evtl. noch mit etwas gehackter Petersilie oder Rucola garnieren.

Alternativ zu der von mir verwendeten Grillpfanne, geht auch die Zubereitung der Auberginen im Backofen. Dafür etwas Olivenöl, Knoblauch, Rosmarin und Thymian auf das Backblech geben. Dann die Auberginen darauf legen und bei 250 °C im Ofen garen. Auch hier am besten die Auberginen einmal drehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auberginenröllchen
Von: Der Bio-Koch, Länge: 6:39 Minuten, Aufrufe: 22.559