Zutaten

  Für den Teig:
200 g Erdbeeren, geputzt gewogen
300 g Butter, weiche, jedoch nicht flüssig
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er), zimmerwarm
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
1/2  Zitrone(n), Saft davon
  Lebensmittelfarbe (Pasten- oder Pulverform, die backfest ist), optional
  Für das Frosting:
200 g Frischkäse
200 ml Schlagsahne, kalte
1 Pck. Vanillezucker
50 g Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes werden die Erdbeeren ganz fein püriert und anschließend durch ein feines Sieb gestrichen.

Für den eigentlichen Teig werden weiche Butter, Zucker, und Vanillezucker cremig und luftig aufgeschlagen. Dann kommen die Eier dazu und werden gut untergerührt. Die Eier und die Buttermasse werden sich nicht vollständig verbinden, es bleiben kleine Butterflöckchen sichtbar.
Das macht aber nichts, ganz im Gegenteil. Dadurch wird der Teig nach dem Backen schön locker und zart.

Das Mehl wird wie immer mit dem Backpulver und dem Salz in einer Schale vermischt, damit sich alles dann gleichmäßig und gut im Teig verteilt. Anschließend kommen die Mehlmischung, das Erdbeerpüree und der Zitronensaft zu der Butter-Ei-Masse und alles wird gut untergerührt. Falls Euch der Teig nicht rosa genug ist, könnt Ihr ohne Probleme noch pink oder rosa Lebensmittelfarbe dazugeben.

Wenn sich der Teig gut verbunden hat, kommt er auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und wird bei 170 °C (Umluft) 30 - 40 Minuten gebacken. Wenn nach dem Backen kein roher Teig an einem Holzstäbchen hängen bleibt („Stäbchenprobe“), ist der Kuchen fertig gebacken. Damit er beim Abkühlen nicht austrocknet und schön saftig bleibt, wird er mit Alufolie abgedeckt. So bleibt die Feuchtigkeit im Kuchen - dieser Schritt ist sehr wichtig!

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, geht es auch schon weiter. Damit die einzelnen Kuchenstücke später schöner aussehen, werden die Kanten abgeschnitten.

Für das leckere Frosting wird der Frischkäse mit dem Puderzucker verrührt und die kalte Sahne mit dem Vanillezucker steif geschlagen. Wenn die Sahne steif ist, wird sie vorsichtig unter die Frischkäsemasse gehoben und das Frostig gleichmäßig auf dem Kuchen verteilt.

Den Kuchen könnt Ihr dann in kleine Stücke schneiden und mit frischen Erdbeeren servieren.
Erdbeer-Blechkuchen mit Cream-Cheese-Frosting
Von: amerikanisch-kochen.de, Länge: 3:07 Minuten, Aufrufe: 9.624