Zutaten

300 g Mehl
125 g Butter, weiche
1 Beutel Backpulver
50 ml Milch
2 TL, gestr. Salz
Eigelb, verquirltes
1 EL, gehäuft Schwarzkümmel (Cörek Otu) und/oder Sesamsamen
150 g Rinderhackfleisch
1 m.-große Zwiebel(n)
1 m.-große Tomate(n)
1 EL Tomatenmark
1 TL, gehäuft Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß oder scharf
1/2 Bund Petersilie
1 TL Kreuzkümmel (Kimyon)
25 g Butter zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 250 kcal

Das Hackfleisch in der Butter anbraten. Die klein gehackte Zwiebel dazugeben und glasig werden lassen. Die klein gewürfelte Tomate, das Tomatenmark, die klein gehackte Petersilie und die Gewürze dazugeben. 3 - 4 Minuten schmoren lassen und dabei gut rühren.

Mehl, Butter, Backpulver und Salz kneten und nach und nach Milch hinzugeben, bis ein elastischer, aber nicht zu weicher Teig entsteht. Aus dem Teig 12 gleich große, ca. 40 g schwere Kugeln formen.

Die Teigkugeln mit der Hand kreisrund ausrollen, bis sie ungefähr so groß sind, wie eine Untertasse. Der Teig lässt sich auch ohne Mehleinsatz sehr gut ausrollen und klebt nicht. Auf eine Hälfte einen gehäuften EL der Füllung verteilen. Dabei den Rand einen Finger breit frei lassen. Die andere Hälfte umklappen und am Rand entlang mit den Fingerspitzen kräftig zudrücken. Mit Eigelb bestreichen und mit Schwarzkümmel bzw. Sesam bestreuen. Bei 180 °C 15 - 20 Minuten backen, bis die Poğaça oben goldbraun sind.

Das Gebäck kann warm oder kalt gegessen werden oder eingefroren werden.

Die Kalorienangabe bezieht sich auf 1 Stück Gebäck.