Großmutters Kuchen

Blechkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse/n Öl
2 Tasse/n Mehl
1/2 Pck. Backpulver
2 Tasse/n Milch
2 Tasse/n Walnüsse
100 g Schokolade
1 Pkt. Vanillezucker
  Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier und Zucker schaumig rühren, Öl dazugeben und abwechselnd das mit Backpulver vermischte Mehl und Milch dazugeben. Gemahlene Nüsse, aufgelöste Schokolade und Vanillezucker unterrühren.
Alles gut miteinander vermischen und auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Blech geben. Bei 220°C etwa 40 Minuten backen.
Noch heiß mit Puderzucker bestreuen und in Quadrate schneiden.

Kommentare anderer Nutzer


kawabaer

06.04.2005 05:41 Uhr

den mach ich heute, hmmmmmmmmm lecker

glg
kawabaer
Kommentar hilfreich?

kawabaer

08.04.2005 13:10 Uhr

hab ich gemacht, heute nix mehr davon da, und habe schon den Auftrag, wieder einen für´s Wochenende zu machen.

thx
glg
kawabaer
Kommentar hilfreich?

alina1st

14.04.2005 22:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo viki

hab den Kuchen gerade eben schnell gebacken weil wir morgen in der schule kuchen verkaufen, also das mit den 40 min stimmt wohl nicht so ganz, meiner hatte nach 30 min schon dunkle ränder-aber innen ist er ja soo super saftig der geht morgen bestimmt weg wie nix. Kompliment an deine Großmutter-wenn das Rezept von ihr is bin ich ab jetzt ein Fan=)

lg alina
Kommentar hilfreich?

cocinera

15.04.2005 13:49 Uhr

Hallo

muss noch meine restlichen Walnuesse von Weihnachten
verbrauchen, das Rezept kommt wie gerufen. Ist schon
gespeichert und wird bald ausprobiert.

LG cocinera
Kommentar hilfreich?

pumuckelvienna

01.05.2005 17:07 Uhr

Hallo!

ich find ihn ganz lecker, aber leider ist er sitzen geblieben und schmeckt daher etwas speckig.

Lg Alexandra
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


LaPü2011

27.11.2011 23:41 Uhr

Ich kann nur eins sagen: Großmutter hat's absolut drauf! :-)
Der Kuchen war einfach genial und kam meiner Meinung nach Brownies recht nahe.
Yammi!
Kommentar hilfreich?

gabsi0712

30.10.2012 14:20 Uhr

Danke für das tolle Rezept ..... :-)
Nachdem das Wetter bei uns ja schon recht * weihnachtlich * ist hab ich Zimt dazugegeben ;-) ..... HERRLICH ......

Allerdings haben 30 min - bei 180 grad wirklich gereicht ....
Kommentar hilfreich?

Lüdia5691

21.01.2013 16:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Guuuter Kuchen! Hat allen, vor allem mir, sehr gut geschmeckt.
***** von mir!!
Wegen der Backtemperatur muss man bedenken, dass gerade bei alten Rezepten (die von Oma eben!) nicht die Umluft-Ausdrocknung berücksichtigt war, und die Temperatur wurde bei den alten Öfen vielleicht auch nicht so genau ermittelt. Also gut und gern 20°C weniger einstellen und beim ersten Backen immer schön dabeibleiben und aufpassen!
Kommentar hilfreich?

Pilottahh

15.12.2013 14:22 Uhr

Habe heute den Kuchen mal gebacken und muß sagen sehr lecker. Meiner brauche auch nur knapp 30 min Backen. Habe statt Wahlnüsse Haselnüsse genommen , und habe oben drauf eine dicke schicht Schokolade als Glasur gemacht. Ist echt schnell gebacken und idial für Backmuffel .
LG
Kommentar hilfreich?

daniela__71

18.02.2015 10:29 Uhr

oberleckerer kuchen
lg daniela
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de