Nudelauflauf italienischer Art, scharf

Rigatoni di sicilia del diavolo
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Dose/n Tomate(n) (Pizza -Tomaten)
1 Pck. Rigatoni
1 Pck. Schinken, gekocht und in Streifen geschnitten
1 Dose/n Thunfisch, zerkleinert
1 kl. Dose/n Erbsen
2 große Zwiebel(n), grob geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, grosse, zerdrückt
Chilischote(n), getrocknet
1 TL Majoran
2 TL Oregano
2 TL Salz für die Sauce
1 Pkt. Käse (Pizza Käse)
1 Becher Sahne
1 etwas Öl (Olivenöl)
  Margarine
  Salz
  Tomatenmark
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Wasser aufsetzen, Rigatoni laut Packungsangabe kochen, jedoch etwas früher abgiessen, als gefordert (Bsp: 9-11 Minuten, nach knapp 8 min. abgiessen).

Währenddessen Zwiebeln glasig braten, Knoblauch hinzufügen und kurz mit andünsten. Chilischoten klein schneiden (nicht in die Augen bringen!), zusammen mit den Tomaten, Oregano, Majoran, Salz und dem Schinken in die Pfanne geben. Etwas Tomatenmark dazugeben, und bei mittlerer Hitze eindicken lassen. Wenn die Sosse zu dick wird, wieder etwas Wasser hinzufügen. Die letzen zwei bis drei Minuten bevor die Nudeln abgegossen werden, Thunfisch und Erbsen kurz mitkochen lassen. Pfanne vom Feuer nehmen. Nudeln abgiessen und etwas Olivenöl darüber geben. Die Form mit Margarine einfetten. Nudeln, Sosse und Käse in zwei oder drei Schichten in eine feuerfeste Form füllen, ganz oben etwas mehr Käse verwenden. Mit der Sahne übergiessen und auf die unterste Schiene in den Backofen stellen. Auf 200 Grad zurückdrehen und ca. 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

C'est tout. Dazu passt hervorragend ein Glas trockener Rotwein.

Kommentare anderer Nutzer


sabine1703

29.01.2002 14:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

die soßenangabe ist etwas wenig, habe 2 dosen pizzatomaten genommen, einfach köstlich, schmeckt auch meinen 10 und 11 jahre alten kindern

lissy

08.05.2002 23:07 Uhr

suuuuuper lecker! ich kanns nur empfehlen.
habe allerdings auch mehr tomaten genommen - eine große dose geschälte und dafür nur 100 ml sahne, von wegen der linie... ;o)

Biene62

23.06.2002 22:38 Uhr

Ganz toll, ich habe mich allerdings von meinen Vorrednern inspirieren lassen und gleich eine große Dose Tomaten genommen.

petisonne

11.10.2002 21:15 Uhr

Das klingt ja wunderbar, und Aufläufe sind immer eine Leckerei!!!
Auf jeden Fall kommt das in Kürze bei uns auf den Tisch! :-)

Mogli

16.10.2002 10:33 Uhr

Habe ich letzte Woche gemacht und die ganze Familie war begeistert!!!!!!!!! Besonders am nächsten Tag schmeckt es noch besser. Es ist kein Krümelchen übrig geblieben.
Klasse!!!!

hompi1

23.10.2002 13:53 Uhr

Habe ebenfalls zwei Dosen Tomaten genommen! Schmeckt sehr lecker und ist wirklich in 30 Minuten zubereitet!
Ein leckerer Auflauf wenn es mal schnell gehen muss.

Silvibilvi

10.03.2003 19:58 Uhr

Hat uns sehr gut geschmeckt. Gibt es bei uns bestimmt nochmal. Könnte mir auch gut vorstellen, daß anstatt der Erbsen Mais gut passt.
Werde es ausprobieren und drüber berichten!
Danke für das Rezept!

Gruß

Silvibilvi

muffin-fan

10.09.2003 13:14 Uhr

Da ist ja wirklich alles drin was ich mag.
Muß ich morgen gleich mal kochen.
Danke für das Rezept!

LG Sabine

cyrano

21.10.2003 12:17 Uhr

...einwandfrei...ich mag (fast) alles was scharf is...cyrano

Mietzekatz

19.07.2004 10:19 Uhr

...habe das gestern für Gäste gekocht, alle waren begeistert und wollten eine zweite Portion! Allerdings hab ich vergessen Erbsen zu kaufen und habe daher kleingewürftelte Zucchini genommen und zusätzlich einige kleingeschnittene eingelegte Tomaten. Statt Schinken habe ich ein wenig kleingeschnittene italienische scharfe Salami dazugegeben. Es war einfach lecker und gut vorzubereiten.
Danke
LG Mietz

Depda

23.08.2004 09:44 Uhr

Habe auch eine große Dose Tomaten genommen und die Sahne durch Milch ersetzt. Wir haben dieses Rezept bereits 2 mal an Gäste gereicht und es waren bis jetzt alle begeistert, so dass ich das Rezept jedesmal ausdrucken musste um es ihnen mitzugeben.
Danke für das leckere Rezept.

Nieschen

30.09.2004 19:18 Uhr

Das Rezept ist echt lecker, allerdings war es gar nicht so scharf.
Aber bei uns kann es eh kaum scharf genug sein *g*
Jedenfalls danke!
Ein Super Rezept

MFG Nieschen

pedders

06.10.2004 13:10 Uhr

Rezept ist echt prima, aber richtig ist auch daß es eine große
Dose Tomaten sein muß. Desweiteren tun es 2/3 der angebenen
Menge Nudeln auch, da man sonst kaum mit einer Auflaufform
auskommt, es sei denn man hat eine außerordentlich große..
Ich werde das Rezept in meimem Fundus aufnehmen

Vielen Dank

Der kochende Heinrich

zwilling56

22.01.2005 17:39 Uhr

Schnell gemacht und lecker geschmeckt! Wird für die nächsten Gäste als unkompliziertes Gästeessen vorgemerkt.

Danke!!
Zwilling

Calicula

18.02.2005 18:31 Uhr

Hallo!

Habe heute den Nudelauflauf gekocht - genau nach Rezept, jedoch mit zwei 400 g - Dosen Pizza-Tomaten. Ich finde, mit 500 g Nudeln ist die Menge für 6 Personen genau. Wir waren fünf und es ist noch etwas übrig geblieben.

Ein seeeeehr empfehlenswertes Rezept!

Gruß

Walter

margali

07.03.2005 08:04 Uhr

Super lecker!!!
1 Dose Tomaten hat aber gereicht.
Danke für das tolle Rezept

Grüße

Marion

insider

02.06.2005 13:08 Uhr

wow..
habe statt Schinken Bratwursbrät genommen.
Hat auch ganz toll geschmeckt. Das Gericht hat eine tolle schärfe.
Das werden wir jetzt öfters kochen.
Danke Gruß Eva

naber1

13.06.2005 12:15 Uhr

Super, super lecker!!
Selbst meinen Kindern, hatte keiner was zu meckern.
Darf ich nochmal machen.

sabby

14.08.2005 13:04 Uhr

Danke für das Rezept.....ist der Hit bei uns.

Ist alles drin was wir mögen

Liebe Grüsse Sabby.

silverbird030526

10.10.2005 17:57 Uhr

Ganz, ganz lecker,
am Wochenende sind mein Sohn und seine Freundin gekommen und auch der Rest der Familie war da. Ich hab aufs grade Wohl das Rezept ausprobiert und es hat allen super geschmeckt.
Allerdings habe ich auch mehr Pizzatomaten genommen


Viele liebe Grüße Silverbird

Baerenkueche

02.12.2005 23:25 Uhr

Scharf - genau das richtige für meine Männer!!
Danke für das Rezept.

LG Bärenküche

bille969

16.02.2006 19:50 Uhr

Hallo...
auch ich kann mich nur anschließen, verdammt gut!
Ich habe auch 2 kleine Dosen Tomaten verwendet und auch nur 1 Chilischote, da die Kiddies ja auch was davon essen sollten.
Es schmeckt auch ohne Thunfisch sehr lecker.
Danke für das tolle Rezept, das wird es ab jetzt öfter geben!
Lg bille969

blankenese

04.06.2006 17:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
auch wenn es langweilig klingt, ich kann mich nur meinen Vorschreibern anschliessen, es schmecht ausgezeichnet.
Mit en Mengenangaben bin ich gut zurechtgekommen, wobei bei uns ein Paket Rigatoni nur 450 g sind und da es Sahne nicht in den kleinen Bechern gibt, habe ich 250ml genommen! Hinein in die Figur!!!!!!!!!!!! Ein super Auflauf!Danke für die Bereicherung meines Speiseplans.

Lg
blankenese

Maya19

01.07.2006 18:35 Uhr

Ich bin auch ganz begeistert von diesem Nudelauflauf. Schmeckt wirklich ganz ausgezeichnet und ist sehr leicht zu machen. Mein Freund war ebenso begeistert , das Lob habe dann netterweise ich abbekommen. Aber eigentlich gilt es wohl der Rezeptschreiberin. Vielen Dank :-)

Tommy_ZZZ

29.08.2006 14:26 Uhr

Sehr lecker!
Bin mit den Mengenangaben klar gekommen und es hat uns prima geschmeckt!
Vielen Dank!

uschreiner

29.11.2006 10:07 Uhr

Schmeckt, ist aber nichts außergwöhnliches, sorry

Stümmeli

20.03.2007 18:34 Uhr

Hallo,

eine schöne Alternative zu den sonstigen "hellen" Nudelaufläufen.

LG Stümmeli

sonnenstrahl666

09.05.2007 00:11 Uhr

Ich habe diesen Auflauf schon 3 mal gemacht, mit drei Dosen Tomaten und mehr Chilli. Die ganze Familie steht drauf!! Ist schon in meinen festen Menüplan übergegangen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Meli_1987

02.06.2007 09:40 Uhr

ich hab auch 2 Dosen gestückelte Tomaten genommen und die Erbsen habe ich durch Mais ersetzt.
200 ml Gemüsebrühe kam bei mir auch noch dazu.

War sehr lecker und wird bestimmt nochmal gemacht.

Grüße aus Österreich
Melanie

christine28

27.08.2007 09:40 Uhr

Hey,

der Auflauf war sehr lecker, habe das was noch übrig war (koche nur für 2 Personen) eingefroren, aber auch nach dem auftauen war er sehr lecker:-)

LG Christine

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


tante-schnippschnapp

25.11.2013 23:54 Uhr

Hi ..
heute gekocht und war lecker.. hab noch frische Champions in der Pfanne mit angebraten.. und ebenfalls die doppelte Menge Tomaten genommen... lg Ira

Erich_der_Rote

02.12.2013 05:25 Uhr

tolles rezept! ich lass den schinken weg, ausserdem nehm ich weniger sahne, ein ganzer becher ist mir zu viel... und natuerlich wie alle anderen auch 2 dosen tomaten.
danke!

preisfux

21.12.2013 16:30 Uhr

Klasse Rezept. Mir hat es prima geschmeckt. Meine 3 "Verwöhnten" haben etwas über die Erbsen gemosert. Beim nächsten Mal werde ich Mais + Paprika dazugeben.

pumuckelchen

06.02.2014 18:54 Uhr

Habe heute dieses Rezept ausprobiert und von mir bekommt es 5 Sterne. Absolut Spitze diese Zusammenstellung. Mutig wie ich bin, habe ich es gleich für Gäste zubereitet und Alle waren begeistert.
Solche Rezepte liebe ich, schnelle Zubereitung und toller Geschmack. Habe mich genau an die Zutatenangaben gehalten, perfekt. Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße, Susi

claudianh

21.02.2014 11:58 Uhr

Ganz gut aber ohne Erbsen. Erbsen sind was klassisch deutsches und haben wenig mit Italien zu tun...

joachims

01.03.2014 21:18 Uhr

Was soll man dazu noch sagen? Klasse!!!

Wie viele andere auch 2 Dosen à 400 ml Pizzatomaten genommen, statt Chilischote Chiliflocken und -pulver, dazu noch getr. Basilikum. Von den Gewürzen ohnehin doppelte Menge. Zu den Dosentomaten wie immer etwas Zucker. Auf die erste und einzige Lage Nudeln kamen Scheibletten.

Ansonsten wie im Rezept. Das gibt hier ausnahmsweise mal volle 5*. Von A bis Z ein perfektes Rezept.

Leia31

23.03.2014 14:03 Uhr

Ich habe ihn folgendermaßen umgewandelt!
Schinken und Thunfisch habe ich weggelassen.
Stattdessen habe ich:
1 Zucchini
1 kl. Brokkoli
3 Möhren
1 Gelbe Paprika
1 kl. Dose Mais genommen und einen kleinen Schuss Kokosmilch :)
Alles andere wie im Rezept beschrieben...
Unglaublich Gut !!!!!

Gabsy789

02.04.2014 09:44 Uhr

Wirklich sehr gutes Rezept und einfach in der Zubereitung. Ich hatte keine Chilischoten, sondern nur getrocknete Chili. Dafür war es vielleicht etwas weniger scharf. Und dass Tunfisch drin ist, haben meine Kinder nicht herausgeschmeckt.
Habe den Auflauf nun bereits zum zweiten Mal gekocht.
Vielen Dank für das leckere Rezept!

Claire_Fraser

18.04.2014 13:10 Uhr

Ich hab´s gerade wieder im Ofen. Nach diesem Rezept hat sogar meine Tochter das erste Mal Fisch gegessen ;-)

Seehr lecker und nicht besonders aufwändig.

Vielen Dank für dieses klasse Rezept

Savoirvivre

27.08.2014 19:11 Uhr

Dein Auflauf hat mir ein seltenes, aber sehr erfreuliches Erlebnis beschert :) Es wurden alle Teller (Mann und 2 Kinder) aufgegessen - restlos! Das kommt wirklich nur sehr sehr selten vor. Uns hat es ausgezeichnet geschmeckt und den Auflauf werd ich sicher ab jetzt öfter machen.

Hab nur aufgrund der Kinder die Chilies weggelassen und wegen mir die Zwiebeln - die mag ich nämlich nicht. Ansonsten alles nach Rezept.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de