Zutaten

30 Würfel Zucker
Ei(er)
Eigelb
350 ml Milch, (3.5% Fett)
25 g Puderzucker
Vanilleschote(n)
Orange(n), unbehandelt
6 cl Grand Marnier
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zuckerwürfel in einen Topf geben, mit etwas Wasser besprühen und karamellisieren lassen und in 6 feuerfeste Förmchen geben.
Die Eier, Eigelb, Puderzucker schaumig aufschlagen. Von der Orange feine Zesten abschneiden und klein hacken.
Milch mit 4 cl Grand Marnier, den Zesten, dem ausgekratzten Vanillemark und der Vanilleschote einmal aufkochen lassen und wieder abkühlen, durch ein Sieb geben und mit der Eiermasse vermischen. Die Masse in die Förmchen gießen, ins heiße Wasserbad stellen, im Backofen bei 200° etwa 45 Min. fest werden lassen.

Die 3 Orangen schälen und filetieren, etwas Puderzucker in eine Pfanne geben und die Filets dazugeben und etwas Karamell annehmen lassen, mit 2 cl Grand Marnier ablöschen.

Die erkalteten Förmchen und stürzen, zu jeder Portion ein paar Orangenfilets geben.

Die Crème lässt sich gut einen Tag vorher zubereiten, dann braucht man vor dem Servieren nur kurz die Orangenfilets zu karamellisieren.

Dazu passt ein Muscat de Rivesaltes.
Auch interessant: