Zutaten

1 EL Haferflocken, kernige
1 EL Mandel(n)
1 TL Ahornsirup
250 g Magerquark
Ei(er)
2 EL, gehäuft Vanillepuddingpulver oder Speisestärke
1 EL Weichweizengrieß
1 EL Erythrit (Zuckeraustauschstoff) oder normaler Haushaltszucker
1 EL Mandelblättchen zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine sehr kleine Backform mit Backpapier auskleiden. Die Zutaten für den Boden (Haferflocken, gemahlene Mandeln und Ahornsirup) gut vermischen und in die Form füllen. Den Boden bei 200 °C für 5 Minuten vorbacken.

Inzwischen die Quarkmasse zubereiten. Dafür alle Zutaten gut verrühren. Je nachdem wie süß man den Kuchen haben will, mehr oder weniger Xucker dazugeben. Die Form wieder aus dem Ofen holen und die Quarkmasse einfüllen. Die Creme schön glatt streichen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Den Kuchen nochmal für etwa 30 Minuten backen.

Wenn der Kuchen fertig ist, den Ofen ausstellen, aber den Kuchen noch mindestens 15 Minuten im geschlossenen Ofen lassen, damit er nicht zusammenfällt.

Tipp: Ich stelle den Kuchen vor dem Verzehr noch etwa für eine Stunde in den Kühlschrank, so mag ich ihn am liebsten. Wer mag, kann auch mal Rosinen oder Fruchtstückchen unter die Quarkmasse mischen.