Ciabatta

Italienische Weissbrote
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Vorteig:
5 g Hefe, frisch
350 g Weizenmehl
  Für den Teig:
10 g Hefe, frisch
5 EL Milch
2 EL Olivenöl
20 g Salz
550 g Weizenmehl
  Außerdem:
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Öl
  Grieß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 856 kcal

Am Vortag für den Vorteig die 5 g Hefe in 250 ml handwarmem Wasser 10 min gehen lassen. Das Mehl gründlich unterrühren. Zugedeckt gehen lassen.
Am nächsten Tag für den Hauptteig die 10 g Hefe in der lauwarmen Milch 10 min gehen lassen. Mit 250 ml lauwarmem Wasser, dem Öl und dem Vorteig verrühren. Salz und Mehl unterkneten.
Auf bemehlter Fläche 2 - 3 min kräftig kneten, einölen und abgedeckt 1,5 h bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis der Teig sehr luftig und leicht klebrig ist.

Den Teig vierteln, die Viertel zu Rollen formen und so ziehen, dass sie handbreit und 30 cm lang werden. Mit der Naht nach oben auf bemehlte Stücke Backpapier setzen. Mit den Fingern mehrfach leicht eindrücken und mit bemehlten Geschirrtüchern bedeckt 1,5 - 2 h gehen lassen.

Einen Pizzastein (oder Terrakottaziegel) auf die zweite Einschubleiste von unten auf ein Gitter legen und den Ofen auf 220 Grad (Gas 3 - 4, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Den Pizzastein (oder Terrakottaziegel) mit etwas Weizengrieß bestreuen. 2 Brote umgedreht drauflegen. (Die beiden anderen in den Kühlschrank legen.) Das Papier entfernen. 100 ml Wasser auf den Ofenboden gießen, sofort die Tür schließen. 25 min backen. Auf Gittern auskühlen lassen. Die beiden anderen Brote auf dieselbe Weise backen.

Kommentare anderer Nutzer


floh

24.06.2002 18:56 Uhr

Das ist das allerbeste Chiabatta, daß ich je gebacken habe!!!
Es ist zwar etwas Aufwand aber dieser lohnt sich unbedingt.

Immer noch begeisterte Grüße
Floh :-)
Kommentar hilfreich?

Nilpferd

25.08.2002 13:02 Uhr

Habe selbst auch noch nie ein so super Ciabatta hinbekommen, das aussen knusprig und innen luftig war.

Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

Gruuss, Nilpferd
Kommentar hilfreich?

onossi

29.09.2002 17:54 Uhr

PERFEKT!

Das Beste Brotrezept, dass ich je probiert habe.

Ute : )
Kommentar hilfreich?

Béatrice

11.11.2002 12:38 Uhr

Super - absolute Spitze! Eigentlich kann ich nichts mehr neues dazu sagen - ich möchte mich einfach meinen Vorrednern anschliessen - SUPER!!!!!!!!!!!!!!

Béatrice
Kommentar hilfreich?

vikinger

29.01.2003 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Spitzenmäßig !!!!!!!!!!!!!
klappt auch ohne Ziegel.
Die Kollegen rollen sich gerade durch´s Büro,
waren meine Versuchskaninchen.

Gruß Vikinger
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


gaby0210

20.11.2015 19:54 Uhr

Hallo. Ich möchte auch das ciabatta backen und habe eben den vorteig fertig gemacht. Nun schreibst du in dem Rezept dass man in den Hauptteig noch 250 ml Wasser zugeben soll. Das steht aber nicht bei den Zutaten für den Hauptteig. Muss ich trotzdem das Wasser zufügen? Ich backe das zum ersten Mal und stelle wahrscheinlich für euch eine dumme Frage. Ich möchte aber alles richtig machen. Lg gaby0210
Kommentar hilfreich?

gaby0210

20.11.2015 20:25 Uhr

Und noch eine Frage: ich habe weder Terrakotta Stein noch Pizza Stein. Geht das backen auch so? Und muss ich wenn das Brot in den Ofen geschoben wird Wasser in die fettpfanne geben??
Kommentar hilfreich?

gaby0210

21.11.2015 19:08 Uhr

Habs geschafft und lass alle Sterne hier die man geben kann selbst für einen brotbackanfänger wie mich gut zu backen. Hmm. Legger
Kommentar hilfreich?

mojan

26.12.2015 19:42 Uhr

Das erste mal, dass ich Ciabatta gebacken habe und werde bei dem Rezept bleiben, wann immer ich genug Zeit habe ;) Wunderbar!
Alle waren begeistert. Dazu noch Knoblauchdip :)
Kommentar hilfreich?

TobisMaus

07.01.2016 16:46 Uhr

Kann man das ciabatta auch einfrieren? Habe gerade den Vorteig gemacht :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de