Zutaten

  Für den Teig:
300 g Weizenmehl Type 550
1 Pck. Trockenhefe oder 25 g Frischhefe
195 ml Wasser
2 EL Olivenöl
4 g Salz
  Für den Belag:
50 g Schinkenspeck, gewürfelt
100 g Schwarzwälder Schinken
Zwiebel(n)
1 Becher saure Sahne
1 Becher Schmand ersatzweise Crème fraîche
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Wasser, Hefe, Salz und Olivenöl einen Teig herstellen (mind. 5 - 10 min kneten). Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 min gehen lassen.

Im Anschluss den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, in 2 gleich große Stücke teilen und jeweils 1 Teil davon dünn auf die Größe des Ofenbleches ausrollen. Das andere Stück auf einem zweiten Blech ausrollen, oder nacheinander backen (bitte das Blech vorher einölen, oder Backpapier verwenden).

Schmand, saure Sahne und Pfeffer vermengen und anschließend auf dem Teig verteilen. In Ringe geschnittene Zwiebel, Schinkenspeckwürfel und in Streifen geschnittener Schwarzwälder Schinken auf das saure Sahne-Schmand-Gemisch geben. Nun bei 250 °C für 10 - 15 min. im Ofen backen. Herausnehmen, portionieren und heiß servieren

Tipp: Zu Flammkuchen wird traditionell ein lieblicher Weißwein getrunken.

Dem Flammkuchen braucht normalerweise kein Salz hinzugefügt werden, da er durch die Schinkenspeckwürfel und den Schwarzwälder salzig genug wird.