Grießschmarrn

Fränkische Süßspeise
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 1/2 Liter Milch
 etwas Zitrone(n) - Schale
 etwas Salz
375 g Grieß, grob
Ei(er)
  Fett, zum Ausbacken
  Zucker, zum Bestreuen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch mit Zitronenschale und Salz zum Kochen bringen. Den Grieß unter Rühren einstreuen und einen steifen Brei kochen. Noch warm die Eier unterrühren. Den Teig auskühlen lassen.
In der Pfanne im Ofen den Teig ausbacken, zerstoßen und mit Zucker bestreuen.
Schmeckt sehr gut zu Kompott.

Kommentare anderer Nutzer


Pumpkin-Pie

11.02.2009 05:33 Uhr

Hallo,


wir hatten deinen Grießschmarrn und er war sehr lecker. Einmal etwas anderes als Grießbrei den ich auch sehr gerne esse. Dein Schmarrn mit etwas Zucker/ Zimt bestreut ist etwas sehr feines.


Ein schönes Rezept, Foto folgt.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

tschavenga

19.05.2010 10:41 Uhr

hallo,

gestern habe ich das rezept für 2 personen getestet. ich hab zimt/zucker und kirschkompott dazu gemacht. leider hab ich 30 g weniger grieß verwendet und bekam nicht die richtige dicke an masse...
nun bin ich schlauer...
aber selbst "pampig" hat`s geschmeckt :-)
freu mich auf`s nächste nachkochen!

tolles rezept!!!

:-)

anniroc

21.10.2010 11:11 Uhr

Hallo,

vor einiger Zeit habe ich dieses Rezept auch getestet. Etwas weniger für 2 Personen. Und zwar mit Dinkelgrieß + Orangenback, was dem Grießschmarrn eine außergewöhnlich fruchtige Note gab *hmmm* Dazu gabs Apfelmus.

War sehr lecker, sehr sättigend und gibt es bestimmt auch nochmal.

Vielen Dank fürs Rezept.

Liebe Grüße
anniroc

asha_nuage

31.10.2011 09:37 Uhr

Ich mache den Schmarrn ohne Eier, auch das funktioniert ganz gut!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de