Zutaten

400 g Tomate(n), stückige
200 g Erbsen
Knoblauchzehe(n)
Zwiebel(n)
1 EL Garam masala
1 TL Ingwer
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Cayennepfeffer
200 ml Kokosmilch
  Öl
  Salz
200 g Tofu
3 EL Speisestärke
1 TL Garam masala
1/2 TL Kurkuma
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in Streifen schneiden und den Knoblauch hacken. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und beides glasig anschwitzen. Garam Masala, Ingwer, Kurkuma und Cayennepfeffer hinzugeben und kurz mit anschwitzen. Die stückigen Tomaten und die Kokosmilch hinzugeben und alles zusammen 8 Minuten köcheln lassen. In einen Topf umfüllen und die Soße mit dem Stabmixer pürieren, die Erbsen hinzufügen und die Soße weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Den Tofu mit Hilfe eines Küchentuchs so gut wie möglich abtrocknen. In mundgerechte Stücke schneiden und mit Speisestärke, 1 TL Garam Masala, 1/2 TL Kurkuma und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen, bis alle Stücke rundherum mit Stärke und Gewürzen bedeckt sind.

Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin rundherum knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und erst ganz zum Schluss zur Soße reichen, damit er kross bleibt.

Die Soße zusammen mit dem Tofu servieren. Dazu passen Kartoffeln, Quinoa, Reis oder Naan-Brot.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen