Zutaten

Hähnchenschenkel
  Öl
Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
150 g Sellerie
2 Zehe/n Knoblauch
Pimentkörner
Wacholderbeere(n)
Nelke(n), ganze
Lorbeerblätter
1 EL Pfefferkörner, ganze
100 ml Weißwein, lieblicher
150 g Bohnen, grüne
500 g Kartoffel(n)
350 g Süßkartoffel(n)
1 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
100 ml süße Sahne
2 EL saure Sahne
  Salz und Pfeffer
  Schnittlauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen und in einem Topf mit Öl leicht anbraten.
Heraus nehmen und Piment, Nelken, Wacholderbeeren und Pfefferkörner in den Topf geben. Kurz leicht anschwitzen. Die geputzten und klein geschnittenen Karotten, Lauch und Sellerie dazugeben und kurz anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen. Das Lorbeerblatt dazugeben. Die Hähnchenschenkel darauf legen, mit ca. 1 Liter Wasser auffüllen und salzen. Ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen.

Die Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser weich kochen. Die Hähnchenschenkel heraus nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit der Schaumkelle das Gemüse und die Gewürze aus der Hähnchenbrühe nehmen. Ein paar Karottenstückchen heraus suchen und zur Seite stellen. Die Kartoffeln in die Brühe geben und ein paar Minuten kochen. Die Süßkartoffel dazugeben und weich kochen.

Das Hähnchenfleisch von den Knochen lösen und klein schneiden. Ein paar Kartoffelstückchen aus der Brühe nehmen. Den Rest und die Karottenstückchen aus der Kochbrühe mit dem Mixstab pürieren. 1 EL Zucker und 1 EL Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Saure und süße Sahne, die restlichen Kartoffelstücke, Bohnen, Hähnchenfleisch und etwas Schnittlauch einrühren.

Tipp: Statt Bohnen kann man auch nicht vorgekochte Zuckerschoten und statt Hähnchen- Entenschenkel nehmen.