Käse - Rouladen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Schweineschnitzel, dünn geschnitten
8 Scheibe/n Schinkenspeck
  Senf
3 Becher Sahne
Sahne-Schmelzkäse
Schmelzkäse mit Kräutern
Camembert oder Brie
 n. B. Paprika
 n. B. Cayennepfeffer
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schnitzel mit Senf bestreichen, eine Scheibe Schinkenspeck darin einrollen, dann in eine gefettete Auflaufform legen. Die restlichen Zutaten aufkochen und über die Rouladen geben. Auflaufform in den Backofen stellen, bei 160°C ca. 80 Minuten garen. Falls es zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Kommentare anderer Nutzer


otto42

12.03.2005 18:46 Uhr

Hallo,

ich würde das Gericht gerne einmal nachkochen aber wie verkochst du Camembert oder Brie ohne ihn zu zerkleinern, mit einmal aufkochen.?

otto
Kommentar hilfreich?

traute2

13.03.2005 10:35 Uhr

Hallo und guten morgen Otto,

entschuldige, dass ich das nicht mit angegeben habe, ich schneide den Brie bzw. Camenbert in kleine Stücke. Ganz löst er sich meistens auch nicht auf, weil die Rinde drumherum fester ist.

LG Traute
Kommentar hilfreich?

Zauberfee

14.03.2005 16:03 Uhr

Hallo traute2,

hört sich ja sehr lecker an!! Eine prima

Varinte zu normalen Rouladen...

LG, Zauberfee
Kommentar hilfreich?

bausti

18.03.2005 10:40 Uhr

Hallole,

herrliche Variante zu den anderen Rouladen.
LG Anne
Kommentar hilfreich?

M4162

31.07.2005 11:42 Uhr

Hallo,

beim Schmelzkäse, sind da die Ecken zu 62,5 gr. oder die Schalen zu 200 gr gemeint?

LG
Manuela
Kommentar hilfreich?

tgs82

03.10.2005 15:23 Uhr

Hallo,

das Rezept ist ganz lecker, muss ich sagen. Allerdings ist es auch verdammt mächtig. Werde beim nächsten Mal wohl mindestens einen Becher Sahne durch Wasser ersetzen.

Was die Briestücke angeht, die habe ich einfach mit dem Pürierstab beseitigt.

MfG Jan
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de