Curry - Nudelsalat mit Huhn

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Nudeln, z.B. Fussili
2 EL Öl
1 EL Essig (Weißweinessig)
4 Stange/n Staudensellerie, gehackt
Paprikaschote(n), grün, gehackt
Frühlingszwiebel(n)
200 g Hähnchenbrustfilet(s), gewürfelt
  Für die Sauce:
2 EL Honig
250 g Crème fraîche oder Joghurt
1 TL Curry
1 Spritzer Tabasco
1 Prise Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln kochen, mit dem Öl und dem Essig mischen und beiseite stellen. Sellerie, grüne Paprika und Frühlingszwiebeln hacken und untermischen. Die Hähnchenbrust kochen und ebenfalls zum Salat mischen. Aus den restlichen Zutaten eine Sauce rühren. Unter den Salat heben. Gekühlt servieren.

Kommentare anderer Nutzer


eninaj2703

09.03.2005 11:49 Uhr

Hallo zusammen!

Also, Staudensellerie ist nicht ganz mein Fall, wodurch könnte ich diese denn ersetzen?

LG eninaj2703

Pizzatante

09.03.2005 18:30 Uhr

Hallo ,

die Mischung von Honig und Curry hört sich lecker an . Das wird unser nächster Nudelsalat .

Liebe Grüße ~ Manuela

Mauti

14.03.2005 17:02 Uhr

Staudensellerie ist ja milder als richtiger Knollensellerie. Ähnlich ist Liebstöckel oder als wenig zutreffender Ersatz Blattpetersilie.

VG, Mauti

CookieUK

25.07.2005 14:51 Uhr

Hi,

genau das richtige für unsere Einweihungsfeier. Wir sind nämlich gerade auf der Suche nach vielen verschiedenen Salaten. Und bei diesem sind einfach alle Zutaten super. :-D

Danke & LG aus England

rabenzahn

22.12.2005 14:28 Uhr

Hi

klingt ja echt verführerisch dein Rezept. Wird zu Silvester getestet. Ich denke ich werde dem ganzen noch etwas fruchtiges zufügen, Ananas oder Mandarinen vielleicht.

LG Rabenzahn

basilikum8

11.11.2012 17:59 Uhr

Gerade gemacht und es schmeckt uns fantastisch!!!! Das Dressing ist der Knaller. Jetzt werde ich die Schüssel noch ein wenig in den Kühlschrank stellen zum durchziehen und dann kann geschmaust werden. Danke für das tolle Rezept.

Und dazu werden wir selbtstgebackenes Baguette essen.

LG
Basilikum

Mellabb

18.05.2013 01:17 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept peanutbuttercream,
ich habe den Salat für die morgige Geburtstagsfeier meiner Schwester zubereitet.
Bei doppelter Menge habe ich zusätzlich 2 Dosen Mais + eine gelbe, grüne und rote Paprika an den Salat
und 1,5 El süßen Senf + Paprikagewürz (rosenscharf) an das Dressing gegeben.
Das Dressing habe ich nach deiner Angabe mit fettarmen Joghurt zubereitet und es ist auch von der Menge her mit 500g Joghurt bestens, ich mag es nicht, wenn der Salat schwimmt oder trocken ist - so ist´s perfekt! :)
Tabasco habe ich weg gelassen, das hatte ich nicht in unserer Küche.
Er ist sooo lecker, dass ich schon 2 Schälchen genascht habe.
Alleine der Duft lädt direkt zum Probieren ein!
Genau das Richtige im Frühjahr!
Ich bin mir sicher, dass der Salat auch meinem Mann und Kindern schmecken wird
- den wird es häufiger geben!

Mellabb

20.05.2013 21:31 Uhr

Der Salat ist übrigens komplett verzehrt worden und jedem hat´s geschmeckt. :)
Lieben Gruß,
Melanie

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de