Erdbeer - Mascarpone - Creme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Erdbeeren, frisch
500 g Mascarpone
150 g Naturjoghurt
100 g Puderzucker
  Schokoladenraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Erdbeeren waschen, Stielansätze entfernen und vierteln. 250 g der Erdbeeren mit dem Puderzucker pürieren. Mascarpone mit Naturjoghurt vermixen, bis es schön cremig ist. Die pürierte Erdbeermasse zur Mascarponecreme geben und vollständig vermischen. In eine Dessertschüssel geben und mit Schokoraspel und restlichen Erdbeeren verzieren. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Besonders eindrucksvoll wirkt es, wenn ihr Weingläser zur Hälfte mit der Creme befüllt. Dann kleingeschnittene frische Erdbeeren drauf und mit Creme auffüllen.

Kommentare anderer Nutzer


Susa23

03.05.2005 09:22 Uhr

Schmeckt sehr sehr lecker, danke für das tolle Rezept!!!! Hab es jetzt schon zweimal gemacht, es geht superschnell und kam immer total gut bei allen an! Wirklich empfehlenswert.

Kölli1

07.05.2005 17:52 Uhr

Ein Rezept, das sicher im Freundeskreis "die Runde machen wird", so schnell und einfach geht es. Könnte mir vorstellen, dass man auch andere Früchte damit verarbeiten kann. Wie wär´s mit Pfirsichen und dann einen Schuss Cointreau dazu? Mmmhh !!!

barryfan

08.06.2005 10:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt noch sahniger, wenn man nur Mascapone nimmt. Die Creme wird dann auch noch fester.

L.G.
barryfan

*huckelchen*

08.06.2005 14:15 Uhr

Hi alle zusammen,

schön, dass es Euch schmeckt. Ich habe die Creme auch schon oft mit Himbeeren gemacht, weil ich keine Erdbeeren hatte, und das schmeckt fast noch besser :-)
Kann ich also auch nur empfehlen!

Guten Hunger noch :-D
Hucki

emkey

12.06.2005 14:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich habs heute früh ausprobiert, dem Lächeln meines Sohnes (22) zu entnehmen war das die Krönung des Tages. Falls es jemanden interessiert wieviel Kalorien das ganze Rezept hat kann er ab hier weiterlesen. Wer es nicht wissen will sollte spätestens hier aufhören zu lesen. Das ganze Rezept hat 2568,50 Kalorien, da es für 6 Personen gut ausreicht wären das p.P. dann 430 Kalorien.
Trotzdem, klasse Rezept
Gruß Eva

Biggi3

29.06.2005 20:49 Uhr

Hi
ich bin hier neu und war eigentlich nur auf der Suche nach einem passendem Rezept für meine Mädchenjungschar ( kinder sind ja bekanntlich sehr wählerisch) von diesem Rezept war ich sofort begeistert und werde es auch gleich ausprobieren. mal sehen was die Kidies sagen werden :-)
Gruß Biggi

Biggi3

04.07.2005 20:16 Uhr

Hi wie versprochen eine kleine Rückmeldung....es war ein voller Erfolg.... Wirklich lecker, die Kinder und auch die anderen Betreuer waren begeistert und ich musste das Rezept gleich mehreren Müttern geben :-)
vielen Dank für diese kleine Kaloriensünde :-)

Suntorysmom

04.08.2005 09:29 Uhr

Ich habe dies Creme als doppeltes Rezept anlässlich einer großen Feier gemacht es waren alle begeistert.
Es gab noch Obstsalat der dann mit der Creme gegessen wurde dann hatte es auch nicht so viele Kalorien ( aber wer isst die schon *gg* ).
Könnt mir das ganze auch mit Himbeeren gut vorstellen.
Danke fürs Rezept.

Kölli1

29.10.2005 21:00 Uhr

Nach der erschreckenden Kalorienmitteilung von emkey habe ich das Verhältnis Madcarpone/Naturjoghurt etwas ausbalanciert . Hat auch noch sehr cremig, aber etwas leichter geschmeckt.
Probiert´s mal aus!
Kölli1

Flip9

05.04.2006 01:17 Uhr

Oh je, ich dachte ich hätte schon längst bewertet... ich vergesse das irgendwie ständig :-(

Dabei schmeckt diese Creme soooo lecker :-)

Und ich habe sie schon ganz oft gemacht
- mal mit Vanillejoghurt
- dann mit Himbeeren, super Tip!
- und auch mit nur 100g Joghurt

Also vielen Dank, vielleicht denk ich auch mal dran ein Foto zu machen...
Liebe Grüße, Flip

ulkig

16.04.2006 09:35 Uhr

super ,super lecker, der Nachtisch ist einfach ein Gedicht

lieben Gruß Ulkig

avtchen

09.07.2006 16:13 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben das Dessert gestern ausprobiert und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden:
einfach, schnell und sehr lecker.

Nächstes mal werden wir etwas weniger Joghurt dazugeben. Dann wird es sicher etwas fester und cremiger - aber jeder so wie er mag. Meiner "Hausdame" war so etwas flüssiger sogar noch lieber, ich hätte es gerne etwas fester gehabt.

Tip: die Reste, wenn denn überhaupt welche übrig bleiben, haben wir in Eisformen eingefroren und nach dem fachmännischen Urteil unserer Tochter ist noch ein lecker Eis am Stiel daraus geworden.

Vielen Dank für das Rezept

AvTchen

Mami22

10.08.2006 09:10 Uhr

Also ich habe die Creme vorgestern fertig gemacht u gestern dann als Nachtisch serviert u ehrlich gesagt mir hat sie nicht so geschmeckt... es war mir irgenwie zu süß... aber ich werde es nochmal ausprobieren u dann noch steifgeschlagene Sahne unterheben,dann wirds etwas leichter! Aber meiner Familie fands lecker.. die Geschmäcker sind halt verschieden

LG Janine

Kölmer

07.07.2007 18:42 Uhr

Wir haben die Creme jetzt auch schon des öfteren gemacht und sie ist einfach göttlich.
Die Creme ist ja schon hier mehrfach bewertet worden aber ich muß jetzt auch mal mein Senf dazu abgeben.
Ich würde das nächste mal auch weniger Joghurt nehmen, weil ich den Geschmack von Mascarpone einfach toll finde. Außerdem wird es etwas fester.

Der Nachtisch hat nicht das letzte mal bei uns auf dem Tisch gestanden :o)

huepi

17.05.2008 15:43 Uhr

Danke für das tolle Rezept !!!

Werde es bestimmt sehr oft nachmachen.

Liebe Grüße
huepi

dariosmama

03.04.2010 20:26 Uhr

Hallo, das Dessert ist der Oberhammer.
Habe ich gerade für morgen als osterdessert vorbereitet und den Rest gerade weggeschleckt.
Hat zwar min 1.000.000 Kalorien, aber die kann ich eh brauchen und meine Gäste müssen da denn durch.
Ich habe griechischen 10%igen Joghurt genommen.
Liebe österliche Grüße dariosmama + Familie

Happiness

11.04.2010 09:14 Uhr

sehr fein! habe nur noch etwas Zitronensaft beigegeben.

lg, Evi

manuela-one

16.05.2010 15:37 Uhr

Hallöchen,
hörst du mich noch schmatzen ?! *grins.......gut das es die Mascarpone auch in der Light-Variante gibt.
War oberlecker !!!!

LG Manuela

gabipan

03.07.2010 22:21 Uhr

Hallo!
Ich habe alle Beeren, ein paar Himbeeren waren auch dabei, püriert und zuerst eine Schicht Beerenpüree in eine Schüssel und dann die Mascarpone-Fruchtcreme darüber gegeben. Ich verwende nur mehr die Mascarpone-Light-Variante und die möglichst mit viel Joghurt oder Topfen und Früchten gestreckt!
LG Gabi

Sasori88

05.08.2010 20:49 Uhr

Huhu,

ich arbeite in einem Behindertenheim und am Wochenende oder in den Betriebsferien ist selber kochen angesagt. Letztens habe ich aus Zufall dieses Rezept entdeckt und dachte ich probiers mal, hab aber die doppelte Menge für 9 Personen genommen, da die Bewohner doch gute Esser sind. Es war einfach, und schmeckt einfach super, es ist nicht zu süss, sondern genau angenehm erfrischend. Auch macht es schön satt. Es ist super angekommen und ich habe es diese Woche auch schon wieder gemacht, weil es wirklich schnell geht und nicht so aufwendig ist. Die Arbeitskollegen meinten auch ich solle das ja bald wiedermal machen. Daumen hoch und vielen lieben Dank für das tolle Rezept

ploog

04.09.2010 09:49 Uhr

Schmeckt toll geht schnell. Allerdings war es nicht süß genug, aber nachsüßen ist ja kein Problem.

tweetie112

10.07.2011 14:14 Uhr

Hallo Huckelchen ,
das war super lecker. Dein Rezept haben wir gestern ausprobiert und es war super lecker. Durch den Joghurt bekam es eine leichtere Note ,als mit Sahne ... uns hat es gut geschmeckt und kommt jetzt bestimmt öfter auf den Tisch. Beim nächsten Mal werde ich es Mal mit Himbeeren und Blaubeeren probieren. Vielen dank für das Rezept .
LG tweetie112

nicoelleken

01.06.2013 19:30 Uhr

Danke für das Rezept, Fotos folgen :)

Ani2316

28.07.2013 21:06 Uhr

Schnell und einfach zubereitet und einfach leeeeeecker !!!!!!

lacucarach

29.04.2014 12:12 Uhr

Ich gebe in die Mitte eine kleine Schicht zerstoßene Mandelkekse ( Amarettini ) , Puderzucker etwas weniger für meinen Geschmack

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de