Zutaten

250 g Hackfleisch, gemischt
4 EL Milch
Ei(er)
2 EL Semmelbrösel
  Salz
  Pfeffer
  Rosmarin
2 Bund Petersilie
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Karotte(n)
1 EL Öl
Oliven, grün, mit oder ohne Paprikafüllung
50 g Schafskäse
Fleischtomate(n)
  Fett, für die Folie oder Backform
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackfleisch mit Milch, Ei, Semmelbröseln, Salz, Pfeffer, Rosmarin und einem Teil der fein gehackten Petersilie vermischen.

Die fein gewürfelte Zwiebel, zerdrückte Knoblauchzehe und die geraspelte Karotte in heißem Öl andünsten. Oliven in Scheibchen schneiden und mit dem Gemüse unter das Hackfleisch kneten.

Auf einem feuchten Küchenbrett aus dem Teig 3 rechteckige Platten formen. Eine Hackfleischplatte mit einer Platte Schafskäse belegen, die 2. Teigplatte drauflegen. Die restliche Petersilie darüber geben und mit der letzten Teigplatte abdecken. Die Hackfleischränder gut andrücken, damit der Schafskäse beim Backen nicht herausläuft. Nun den Hackbraten auf eine gefettete Alufolie setzen (oder in eine passende Kastenform) und die geschälte, gewürfelte Tomate drauflegen. Die Folie einschlagen, die Ränder fest falzen.
Den Braten auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 30 Minuten garen. Dann die Oberfläche der Folie öffnen und den Hackbraten bei 250° etwa 8 Minuten nachbräunen.
Auch interessant: