Schweinefilet

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Schweinefilet
2 Zehe/n Knoblauch
  Salz
  Pfeffer, frischgemahlen
  süße Sahne, Schmand oder Wein
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Filet mit in Stiften geschnittenen Knoblauchzehen spicken, so viel, wie man mag, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
In einer Kasserolle Sonnenblumenöl erhitzen, und einen Stich Butter darin ausschäumen lassen. Dann das Filet im Ganzen darin von allen Seiten gut anbräunen, anschließend in den auf 120° vorgewärmten Backofen und abgedeckt noch ca. 20 Minuten nachgaren lassen. Dann das Filet eng in Alufolie wickeln und in den ausgeschalteten Backofen zurücklegen.
Den Fond in der Kasserolle auf dem Herd mit süßer Sahne oder Schmand - wer mag auch mit Wein - ablöschen und nachwürzen.

Kommentare anderer Nutzer


Béatrice

09.02.2002 16:55 Uhr

Das scheckt herrlich!! Ich habe eine Rahmsauce dazu gemacht - himmlisch. Ich kann das Rezept nur weiterempfehlen!
Béatrice

Tünge

13.04.2014 18:45 Uhr

Schmeckt sehr gut

colin

19.10.2003 14:46 Uhr

hört sich irgendwie groowie an

Nedrakocht

27.12.2007 17:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist wie ein gutes Rezept sein sollte: einfach und schlicht mit hervorragendem Ergebnis. Bisher wurde es noch nicht bewertet, das werde ich jetzt mal nachholen.
LG
die Nedra

zornröschen

01.01.2008 18:21 Uhr

Habe das Rezept heute nachgekocht. Superschnell und saugut. Hab noch rosa Pfeffer in die Sauce gegeben, aber ansonsten wie oben beschrieben.

Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG zornröschen

Coxy

27.01.2008 01:19 Uhr

Super leckeres Rezept!! Einfach, schnell zubereitet und es schmeckt super! Danke für das Rezept!!
LG, Coxy

melini

02.03.2008 12:54 Uhr

Wurde heute gekocht - sehr einfach und lecker!

cloudkicker

31.08.2008 19:45 Uhr

Super Rezept, sehr einfach, aber das Fleisch wird sehr sehr gut. ich bin eigentlich ein schlechter koch, aber das ist selbst mir ohne Probleme gelungen...

marsala

27.02.2009 20:05 Uhr

...super lecker!!

schnell gezaubert, das fleisch ist zartrosa...

hatte ein filet und eine flasche rama creme fine, großzügig salz und pfeffer und dazu basmati- und wildreis.

werde es auf jeden fall öfters kochen!

miha_74

08.03.2009 20:40 Uhr

Einfach und das Fleisch ist zartrosa!
Statt Knoblauch habe ich das Fleich nach dem Anbraten mit dünnen Baconscheiben ummantelt.
Die Sauce habe ich mit Bier abgelöscht und mit schmand gebunden.
legggaaa

Amita

08.07.2009 16:40 Uhr

Hallo Wildehilde,

nach deinem Rezept bereiten wir bereits seit über einem Jahr das Schweinefilet zu, die Kids mögen es einfach nicht mehr anders. Ich verwende den Fond mit einer Pfeffersoße und etwas Sahne, dazu gibts Speckbohnen und Reis.

Schmeckt einfach immer phantastisch,
von mir 5 Sterne

LG, Amita

CookingJulie

18.09.2009 12:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

meiner besseren Hälfte hat das Schweinefilet super geschmeckt!
Ich habe das Filet nach dem Braten in eine Auflaufform gegeben, einige Knoblauchzehen und einen Rosmarinzweig dazu gelegt, den Bratensatz in der Pfanne mit etwas Wasser abgelöscht, gut verrührt und über das Filet gegossen.

LG Julie

krueml83

29.10.2009 15:18 Uhr

hallo,

danke für das super rezept! dieses rezept gab es jetzt schon öfters bei uns und alle lieben es! heute werde ich es wieder machen! ich mach immer entweder nudeln, spätzle oder kartoffeln als beilage, dazu gibt es dann immer eine rahm-oder pfeffersauce. heute probier ich es mal mit kartoffelknödel und einer bratensoße.

lg

antschiebulla

15.11.2009 18:07 Uhr

Hallo,

heute gabs zum ersten mal saftiges zartes Schweinefilet nach diesem Rezept - sau-lecker. Hab nur statt knoblauch zwiebel mit angebraten und hinterher Pilze in die soße getan.

Danke

ElkePeter

11.12.2009 14:00 Uhr

Habe das Rezept1:1 nachgekocht,alles hat prima funktioniert und das Ergebnis war perfekt.
Danke und LG

Paperboy

26.12.2009 18:13 Uhr

Top Rezept, habe ih jetzt schon 3x gemacht, und immer wieder herrlich

Danke für das einfache und schnelle Rezept, so zartes Schweinefilet ist seeeeehr selten :)

zeterchenkocht

02.02.2010 20:15 Uhr

Super lecker ich habe noch Tomaten und Zwiebeln dazu gegeben

bolle68

07.02.2010 15:08 Uhr

Habe heute das Rezept nachgekocht - mit kleinen Abwandlungen. Gespickt mit Knoblauch habe ich es nicht, da mein Mann dies so nicht gegessen hätte. Ich habe eine Knoblauchzehe beim Anbraten in die Pfanne getan. Da ich ein sehr großes Filet (mit Kopf) hatte, habe ich die Backofentemperatur auf 160°C erhöht und das Fleisch 25 Minuten in der Röhre gelassen.
Als Beilage gab es Kroketten und Rahmchampignons - es war ein Festessen!!!

tini-bieni

10.02.2010 21:11 Uhr

Hat uns sehr sehr gut geschmeckt. 5 Sterne von mir!
Danke für das schöne Rezept.

Alexanda

07.03.2010 17:56 Uhr

Sehr lecker,hab Currysauce mit Reis dazu gemacht!! Klasse!

threekids

14.03.2010 14:45 Uhr

Hallo,

genau danach hatte ich heute gesucht. Gekocht und schon verspeist! Wie genial und wie einfach. Habe allerdings auch die Zwiebeln-statt-Knoblauch-Variante gewählt.

So Rezepte liebe ich und werde Schweinefilet jetzt öfters mal so machen. einfach geht's nicht.

LG, threekids

katgoldy

20.03.2010 11:08 Uhr

Ich hab mich nie rangetraut an Schweinefilet - hab immer gedacht wenn ich schon etwas teureres Fleisch kaufe dann muss ich auch wissen wie ich es am besten zubereite.

Letzte Woche habe ich im idla dann davor gestanden und gedacht - so jetzt wagst Du es.

So einfach - und so perfekt das Fleisch! Wir haben dazu Bohnen und Butterspätzle gegessen - es war einfach unglaublich lecker!!!!

Vielen Dank für das gute Essen!!!!

weibi500

28.04.2010 16:54 Uhr

Einfach lecker, vielen Dank dafür!

LG
Weibi500

wildehilde

28.04.2010 18:08 Uhr

... nachdem jetzt über 20 gute Chefköche und Chefköchinnen "mein" Schweinefilet nachgekocht haben möchte ich mich für die lieben Kommentare bedanken.

Meine anderen Rezepte lohnen es auch, nachgekocht zu werden!!

DANKE sagt wildehilde

Turboschlecki

08.05.2010 13:57 Uhr

Habs auch mal ausprobiert. War ganz zufrieden. Auf jeden fall einfach zu machen und man kann nix falsch machen!

Burns190

27.05.2010 01:38 Uhr

Sehr lecker und schnell!

yolivale

01.06.2010 20:19 Uhr

Gab es heute mit Kartoffelpüre und wir waren alle begeistert. Werden wir bestimmt wieder machen. Danke!

yolivale

14.06.2010 18:48 Uhr

Natürlich 5 Sterne, super lecker!!!

lunaluna

19.07.2010 12:42 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept, es war traumhaft... Das werden wir jetzt öfters machen..

silo1971

29.07.2010 14:04 Uhr

Hab gestern das Schweinefilet zubereitet, übrigens mein erstes, und es war einfach genial. Geschmacklich einwandfrei und das Fleisch sehr zart.
Vielen Dank ... das gibt es ab sofort öfters.

Seehase1977

09.08.2010 15:00 Uhr

Ich mache Schweinefilet mittlerweile nur noch so, gelingt immer und schmeckt lecker! Vielen Dank

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


binchen59

09.02.2014 19:01 Uhr

Sehr lecker, ich habe den Bratenfond mit Weißwein abglöscht und mit Schmand verfeinert. Wir hatten Rote Beete Salat und Vollkornbrot dazu. Fotos folgen.


LG binchen

andingi

27.03.2014 07:26 Uhr

Hallo

Habe die Lende auser mit Knoblauch auch noch mit Stiften von grünen Speck gespickt, macht die Sache noch etwas saftiger.

LG Andreas

wildehilde

27.03.2014 14:57 Uhr

.... prima Idee!
Zusätzlich mit Rosmarinnadeln gespickt ist auch sehr lecker!

wildehilde

chey2000

08.04.2014 18:42 Uhr

Hallo,

habe das Filet heute gemacht und es war sehr gut,
nur etwas zu durch, werde es das nächste mal nur
15 min. im Backofen lassen.
Hatte eine Pilzrahmsoße, Nudeln und Salat dazu.
Das gibt es ganz bestimmt wieder.

LG Chey

wildehilde

08.04.2014 23:11 Uhr

Hallo Chey,
benutzt Du ein Backofenthermometer? Vielleicht war die Temperatur im Ofen zu hoch.

Wenn ich das Filet länger im Ofen lassen muß, stelle ich ihn nicht so hoch ein - da können durchaus 100 Grad reichen.
Viel Glück beim näcshten Mal und guten Hinger
wildehilde

chey2000

15.05.2014 19:22 Uhr

Hallo wildehilde,

nein, so ein Thermometer besitze ich nicht,
noch nicht, werde mir aber noch eins zulegen.
Ich habe einen neuen Ofen, muß mich erst noch
daran gewöhnen, er ist schneller und heißer
als mein Alter.

Das Rezept mach ich auf alle Fälle wieder.

LG Chey

megaturtle

19.04.2014 09:29 Uhr

So habe ich es erst gestern wieder zubereitet. Dazu gab es eine Cognacrahmsoße mit grünem Pfeffer.

Butzelino

21.04.2014 15:00 Uhr

hallo,
So einfach zu zubereiten und einfach lecker,
Lg Butzelino

Rike-622

04.05.2014 14:15 Uhr

Hallo wildehilde

Gestern gab es das Schweinefilet,habe es aus versehen in Medaillons geschnitten,ging mit dem spicken aber noch ganz gut.Dann habe ich es gebraten und bei 80° noch warm gehalten.Dazu gab es Spargel mit Hollandaise und Salzkartoffeln.Deswegen habe ich zum Filet auch keine Soße mehr gemacht.Das war ein sehr leckeres Essen.

LG Rike

Punklady09

11.05.2014 16:53 Uhr

5 Sterne für dieses Rezept!Gelingt immer auf den Punkt,ich mache Filet nur mehr nach diesem Rezept.
LG Punky

trendgirl41

16.05.2014 19:45 Uhr

Hallo !! Super tolles Rezept....ich hatte RIESENHUNGER und wollte auf die Schnelle das Filet schmackhaft zubereiten.. Schmeckt sehr gut und ergibt ne tolle Sosse !!

birgitat35

22.05.2014 21:09 Uhr

hallo
koch das mal nach am 25. mai hab da meinen geburstag
hoffentlich schmeckt das meinen gästen
ich habe jedenfalls erfahren die einfachsten rezepte sind oft die besten
schau wir mal
es liest es sich mal lecker
schreib wenn ich mehr weiß

wildehilde

22.05.2014 23:15 Uhr

... ich würde es auf alle Fälle vorher mal ausprobieren!!
wildehilde

Adamster

30.06.2014 19:43 Uhr

Sehr einfach zum nachkochen, geschmacklich top. Ich habe noch etwas Rosmarin im Ofen dazugegeben. Mhhhh...!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de