Zutaten

400 g Geschnetzeltes vom Hähnchen
Paprikaschote(n), rot
Aubergine(n)
200 g Prinzessbohnen
1 Paket Pak Choi, das sind 4 kleine
1 EL Teriyakisauce
1 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 EL Currypaste
250 ml Kokosmilch
  Basilikum
  Pfeffer
 n. B. Milch
 etwas Öl, z. B. Haselnussöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Saucen mischen und das Fleisch einige Stunden vorher damit marinieren.

Die Paprikaschote entkernen und würfeln. Die Aubergine in Scheiben schneiden. Die Bohnen-Enden abschneiden. Den Pak Choi klein rupfen, waschen und ebenfalls die unteren Enden abschneiden.

Nun das Fleisch durchbraten und auf einem Teller beiseite stellen.

Paprika, Bohnen und Auberginen mit etwas Öl in den Wok geben, Kokosmilch und Currypaste hinzugeben und 10 - 15 Minuten kochen lassen. Ab und zu durchrühren. Mit Basilikum und Pfeffer würzen. Wer mehr Flüssigkeit möchte, kann mit Milch strecken.
Das Fleisch und den Pak Choi wieder hinzugeben und kurz aufkochen, bis der Salat weich ist.

Dazu passt natürlich Reis.

Ich habe mich bei diesem Rezept von dem Asia-Restaurant "Noosou" inspirieren lassen, da ich dort immer sehr gerne gegessen habe, aber nach meinem Umzug nun leider keins mehr in der Nähe ist.