Waffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

80 g Butter
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
375 ml Milch
300 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
  Rum
2 EL Rahm
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren. Das mit dem Backpulver und Vanillepudding vermischte Mehl dazugeben, es soll ein dickflüssiger Teig entstehen.
Im Waffeleisen ausbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Sünde

27.02.2005 20:56 Uhr

Klingt lecker das Rezept, aber wieviele Waffeln ergibt denn "1 Portion" genau??

GoldDrache

28.02.2005 15:48 Uhr

Ja, da hast du Recht, liebe Sünde. Das klingt wirklich lecker - vor allem reizt es mich, dass da ein Päckchen Vanillepudding mir reinkommt!

Tja, wieviel ist "1 Portion"? Ausprobieren! Dann wissen wir's!

Auf auf, Mädels!

Liebe Grüße

GoldDrache

raphi

01.03.2005 17:16 Uhr

na ja das ist ein fehler es ergibt ca.10 port.

kathrin1606

05.03.2005 02:59 Uhr

ich habe rumaroma genommen ist auch lecker

Nicky0110

15.12.2007 16:11 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept vor einiger Zeit ausprobiert. Statt dem Rum habe ich aber Rum-Aroma genommen. Die Waffeln sind sehr gut angekommen.

Viele Grüße

Anika

manni31

31.01.2008 17:22 Uhr

Hallo,

auch ohne Rum schmecken diese Waffeln sehr lecker:-).

LG manni31

Tinchen37

25.06.2008 16:33 Uhr

Sehr gutes Rezept. Ich hatte Weinbrand statt Rum, geht auch.
Mir gefiel gut das diese Waffeln etwas knusprig werden, liegt wohl daran das nicht so viel Fett inne ist.

lg
tinchen

elbin-luna-chan

28.06.2008 23:56 Uhr

Ich habe die Waffeln heute auch ausprobiert: Sie sind gut gelungen, wenn auch für mich nicht süß genug.
Mein Mann mochte sie so gerne und wer es nicht ganz so süß mag, wird dieses Rezept toll finden.
Für mich werd ich nächstes Mal einfach mehr Zucker nehmen.

(Im Übrigen hatte ich den Rahm weggelassen - ich hatte keinen im Haus.)

jenvio

09.10.2010 11:38 Uhr

Klasse Rezept und total lecker habe die Waffeln etwas füher gebacken und erst am Nachmittag wurden sie gegessen sie waren knusprig und nicht so süß. So mag ich Waffeln.
LG Jenny

Snowcrystal

21.11.2010 21:52 Uhr

ich habe die Waffeln heute mal ausprobiert und ich muss sagen: das beste Waffelrezept, das ich bis heute kenne!

jenni1230_2

20.02.2011 16:27 Uhr

Hallo

Sehr feine Waffeln. Backe ich gerade :)
Hab allerdings den Rahm weeggelassen, weil ich keinen im Haus hatte und statt des Rums Zitronen Aroma reingetan. Das mögen wir alle sehr gern.
Schmecken sehr lecker. Danke

Liebe Grüße

StefanieReimer

22.01.2012 16:26 Uhr

Backe die Waffeln gerade, auch ohne Rahm, weil nicht im Haus und ohne Rum, damit mein kleines Töchterlein mitessen kann. Ich liiiiieeeebe dieses Rezept, 1000 Dank dafür!!!! :-)

StefanieReimer

22.01.2012 16:31 Uhr

Ach ja, und ich bekomme 10 - 12 Waffeln heraus, je nachdem, wie voll Teig die Schöpfkelle ist. Ich habe allerdings kein Herzwaffeleisen, sondern eins, was diese rechteckigen Waffeln backt, oder wahlweise als Sandwichtoaster oder Kontaktgrill fungiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de