Zutaten

  Für den Teig:
250 g Butter, weiche
250 g Zucker
Ei(er), mittelgroß
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pkt. Backpulver
1 Prise(n) Salz
  Für die Füllung:
1 gr. Dose/n Aprikose(n) (475 g Abtropfgewicht) und 3-4 EL von dem Aprikosensaft
250 g Marzipanrohmasse
2 Pck. Tortenguss, klarer
  Für die Dekoration: (optional)
3 EL Aprikosenkonfitüre
Marzipandecke und Dekoelemente
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hinweis: Die Menge ist ideal für Formen von 22 bis 26 cm. Je kleiner sie ist, umso öfter könnt ihr den Teig waagerecht durchschneiden und umso höher wird sie.

Zuerst wird die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker 2 bis 3 Minuten cremig gerührt. Die Masse wird hierbei deutlich heller. Dann werden die Eier einzeln untergerührt.
Zum Schluss wird das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischt, gesiebt und mit einer Prise Salz zu der Zucker-Ei-Masse gegeben und solange verrührt, bis sich alles miteinander verbunden hat.

In einer mit Backpapier ausgelegten Springform (in diesem Beispiel wird Backpapier auf den Boden getan und die Seiten mit Backtrennspray eingesprüht) den Teig bei 175° Ober-/Unterhitze etwa 50 - 60 Minuten backen.
Hinweis: Je nach Backofen kann die Backzeit variieren. Darum sollte eine Stäbchenprobe vorgenommen werden. Dazu wird ein Zahnstocher nach der Backzeit in den Kuchen gestochen und wenn daran nichts mehr hängen bleibt, ist die Torte fertig.

Während der Backzeit die Füllung zubereiten, da diese erst noch abkühlen sollte, bevor die Torte damit bestrichen bzw. gefüllt wird.

Für die Füllung die Aprikosen abtropfen lassen und den Saft auffangen.

Die zwei Päckchen Tortenguss mit 3 EL von dem Saft verrühren, die Aprikosen in einen Topf geben und mit einem Stabmixer pürieren und aufkochen. Die Hitze verringern, dann das Marzipan zugeben und unter Rühren auflösen. Nun kommt der Tortenguss dazu und das Ganze wird nochmals kurz aufgekocht. Zum Schluss wird die Aprikosen-Marzipan-Masse mit dem Stabmixer püriert und zum Abkühlen zur Seite gestellt.

Wenn der Teig gebacken und vollständig abgekühlt ist und die Aprikosen-Marzipan-Masse erkaltet ist, kann die Torte fertig gestellt werden. Hierzu den Teig mehrmals waagerecht durchschneiden - hier kommt es darauf an, in wieviel cm ihr gebacken habt. Das kann zwischen zwei- und viermal liegen.

Das Oberteil des Kuchens als Boden auf einen Tortenteller legen, einen verstellbaren Backrahmen herumlegen und mit einem Teil der Aprikosen-Marzipan-Masse füllen - einen Boden darauf legen und wieder Masse darauf geben, bis alle Böden aufgebraucht sind. Beendet wird das Ganze mit einem Boden.

Nun sollte die Torte nochmal für mindestens 2 Stunden kalt gestellt werden. Danach kann der Backrahmen gelöst und die Torte kann verziert werden.

Die Torte wird in diesem Beispiel mit warmer Aprikosenmarmelade eingestrichen und mit einer Marzipandecke eingekleidet, was auch durch Ganache oder Buttercreme und Fondant ersetzt werden kann. Auf dieser Marzipandecke lässt sich unterschiedliche Deko drapieren, z.B. Sahne- oder Buttercremetuffs mit z.B. Mandelsplittern oder Fruchtstückchen.
Aprikosen-Marzipan-Torte
Von: Nicoles Zuckerwerk, Länge: 16:23 Minuten, Aufrufe: 6.480