Gulaschsuppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 kg Gulasch vom Schwein
Zwiebel(n)
1/2 Flasche Wein, rot
5 EL Tomatenmark
3 EL Brühe, gekörnte
2 EL Bratensaft
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
4 Liter Wasser
  Fett, zum Anbraten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

4 Pfund Gulasch anbraten, 6 Zwiebeln würfeln, dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
½ Fl. Rotwein dazu geben, einreduzieren lassen.
Wasser, 4-5 Esslöffel Tomatenmark zugeben, Flüssigkeit einkochen lassen.
3 l Wasser zugeben, 3 Esslöffel gekörnte Brühe, 2 gehäufte El. Bratenjus dazu, 3 - 4 Std. ziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Paddington

02.11.2005 08:39 Uhr

Gebe ich erst 1 l Wasser und dann nochmal 3 l Wasser dazu? Ist das nicht sehr viel?

Gruß Paddington

Mama2

02.11.2005 14:32 Uhr

wir haben immer diese Einkochkesel voll gemacht, du kannst ja wenn du meinst es ist zuwenig Fleisch drin , entweder mehr Fleisch oder eine Dose Pilze rein machen. Wir haben sie schon öfters gemacht , auch für Freunde und es hat allen gut geschmeckt Gruß Maria

Andy_Adam

03.02.2008 19:39 Uhr

Ich habe sie direkt mit 4 l Wasser aufgesetzt, schmeckt auch sehr gut. Zur Verfeinerung habe ich noch einen Beutel "Gulaschfix" dazugetan, schmeckt auch sehr gut.

Wirklich ein sehr gutes Rezept, schmeckt ech spitze

gruss andy

mikered1962

22.06.2011 14:01 Uhr

Sollte man den Tomatenmark nicht etwas mit anschmoren, damit der extreme Tomatengeschmack das Gericht nicht übertönt?

Chrischie68

09.01.2013 18:55 Uhr

Was ist den Bratenjus???

Mama2

11.01.2013 08:22 Uhr

Hallo, chrischie, es gibt sie mittlerweile von Knrr in der Tube, es ist konzentrierter Bratensaft LG Maria

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de