Tortellini a la Panna

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Tortellini, aus dem Kühlregal
250 g Schinken, gekocht
4 Becher süße Sahne
250 g Schmelzkäse (Emmentaler oder Kräuter)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch, groß
2 EL Olivenöl
  Pfeffer
  Muskat
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schinkenscheiben in kleine Quadrate schneiden und in dem Öl anbraten. Zwiebel fein würfeln, dazugeben und glasig andünsten. Knoblauchzehe dazupressen, die Sahne angießen, den Schmelzkäse hinzufügen und einkochen lassen. Die Sauce mit Pfeffer und Muskat würzen, mit Zucker abschmecken.
Tortellini nach Packungsbeilage erhitzen, in die Sauce geben und nochmals 2-3 Minuten köcheln lassen. Am besten auf vorgewärmten Tellern servieren. Zugegeben, ein ziemlich fetter Brocken, schmeckt aber so am leckersten.
Wer auf seine Linie achten muss, kann auch Kondensmilch (10%) mit Light-Käse kombinieren. Evt. muss dann noch etwas angedickt werden. Bitte beachten: Sowie die Sauce abkühlt, wird sie dicker, also nicht zu viel Käse einrühren oder zu sehr andicken. Sollte sie mal zu dick geraten sein, mit etwas Milch verdünnen.

Kommentare anderer Nutzer


utelr

24.02.2005 12:32 Uhr

Schmeckt noch besser, wenn man viele Kräuter dran macht. Ich nehme immer die TK 8 Kräuter!
Kommentar hilfreich?

alina1st

24.02.2005 14:18 Uhr

Hallo Pawo

ich mache Tortellini alle Panna lieber noch mit rohen Schinken, schmeckt würziger- aber dann bitte die sauce nicht mehr salzen.....

lg alina
Kommentar hilfreich?

annile

09.03.2005 15:37 Uhr

Vier Becher süße Sahne??? Bißchen viel für nur 500g Tortellini, oder nicht? Schmelzkäse ja und Schinken auch, aber die Masse erscheint mir eindeutig zu hoch gegriffen! Ich will die Soße ja nicht trinken, sondern meine Tortellini schön damit umhüllen!
Kommentar hilfreich?

Pawo-

10.03.2005 21:25 Uhr

Hallo annile,

1. Die Tortellinis nehmen beim Kochen an Volumen und damit an Fläche zu.

2. beachte den letzten Satz in dem Rezept! Denn selbst wenn dir die Soße im Topf noch zu dünn vorkommt, hat sie nach dem Servieren die richtige Konsistenz.

Viele Leute haben schon bei Spaghetti- oder Tortellinegerichten, die mit Käsesaucen zubereitet wurden, diese mühsam aus der Kelle kratzen müssen.

Probiers einfach mal aus. Du wirst sehen, dass dies genau die richtige Menge ist, um die Totellini zu umhüllen.


Gruß Pawo
Kommentar hilfreich?

arijala

15.08.2005 16:20 Uhr

wird gleich heute abend ausprobiert
:D
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kippa

29.09.2010 08:19 Uhr

Habe das Rezept jetzt zwei mal gekocht und finde es prima. Wenn es jemandem zu süß war, dann würde ich weniger Zucker nehmen. Ein bisschen muss aber unbedingt sein. Mit der Sahne stimme ich den meistenzu, daß 3 Becher auf alle Fälle reichen. Kla, wenn man die Nudeln mit Soße lange stehen läßt ist sie irgendwann verschwunden...
Kommentar hilfreich?

muetzenichfan

06.01.2012 20:53 Uhr

Hallo,

das ist das Rezept!
Meine Familie und ich waren total begeistert, schmeckt wirklich fast wie beim Italiener oder anders: besser als von manchem Pizza-Service.
Es gibt nur wenige "alla Pannas" die wirklich noch knülliger waren.

Kompliment und vielen Dank.

LG
Gilla

PS: Habe übrigens auch Kräuterschmelzkäse genommen und italienische Kräuter hinzu gefügt
Kommentar hilfreich?

Sahasin

31.03.2012 18:42 Uhr

Moin moin

Ich hab jetzt zum x-ten mal, nach dem Rezept gekocht und bin wie immer begeistert. Was die menge der Sahne angeht, spielt es eine wichtige Rolle wie lange es Reichen soll, da ich meist für zwei Tage koche, brauch ich die angegebene Menge an Sahne. DIe Soße ist dann zwar am ersten Tag etwas dünn, aber dafür am zweiten Tag einfach perfekt.

MFG
Sahasin
Kommentar hilfreich?

Pawo-

17.12.2012 18:50 Uhr

nehme inzwischen auch weniger Sahne und lasse es nicht so lange einkochen. 2 Becher sollten reichen.

LG Pawo
Kommentar hilfreich?

Sahasin

24.08.2014 12:23 Uhr

Moin moin,

Das Rezept ist super! Ich nehm blos anstelle von Schinken, geräucherte Putenbrust, da ich kein Schweinefleisch vertrage.

Gruß
Sahasin
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de