Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Kaninchen - Keulen
500 g Kartoffel(n), Drillinge
1 große Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
Möhre(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Walnüsse
500 ml Bratensaft, brauner
1 Zweig/e Rosmarin
  Olivenöl
  Balsamico
  Speisestärke
  Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl in einem Bräter kross anbraten.
Zwiebel in grobe Würfel schneiden, Möhren in Scheiben schneiden, beides im Bräter mit anschwitzen. Lauch in zwei Zentimeter große Stücke schneiden, Knoblauch und Walnusskerne klein hacken, alles mit einem Rosmarinzweig zu den Kaninchenkeulen geben.
Die kleinen Kartoffeln gut abschrubben und mit der Schale ebenfalls in den Bräter geben. Mit dem Bratenfond aufgießen und einmal aufkochen lassen. Den Bräter mit Deckel in den Backofen stellen und bei 180 Grad ca. 50 Minuten schmoren lassen. Die fertigen Kaninchenkeulen aus dem Bräter nehmen, die Soße mit Balsamico-Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und evtl. mit etwas Speisestärke andicken.