Kartoffelgratin

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Parmesan
250 g Mozzarella, abgetropft
1 Pck. Sahne
1 TL Rosmarin, frisch gehackt
6 große Kartoffel(n), roh (ganz wichtig)
  Butter für die Form
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Parmesan reiben. Mozzarella reiben oder klein schneiden. Feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Rohe Kartoffelscheiben in der Form aufeinander schichten (nicht zu eng). Salz, Pfeffer und Rosmarin draufstreuen. Dann den Käse gleichmäßig drübergeben. Nun die Sahne gleichmäßig darüber schütten und im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) bei ca. 180°C etwa eine Stunde backen, bis die Kartoffeln gar sind.
Passt gut zu Fisch, Fleisch, Pilzen und Salat.

Kommentare anderer Nutzer


Jerchen

21.02.2005 11:07 Uhr

Diese Variante mit Rosmarin und Mozzarella ist mir neu, ist aber bestimmt ein Versuch wert!

LG
Jerchen
Kommentar hilfreich?

susa_

26.02.2005 20:57 Uhr

Hat das nicht etwas zu wenig Flüssigkeit? Gefühlsmässig würde ich noch ein wenig Milch oder Sahne an die Kartoffeln geben.
Kommentar hilfreich?

matsedel

27.02.2005 21:11 Uhr

Hallo,
ein Becher Sahne zu 200 gr. reicht vollends. Das Gericht ist sehr lecker und eine hervorragende Beilage zu kurzgebratenem Fleisch.

Danke für das Rezept

Matsedel
Kommentar hilfreich?

otto42

23.03.2005 22:09 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht wieviel 6 große Kartoffel wiegen, aber man rechnet
250 g rohe Kartoffeln für 1 Person

otto42
Kommentar hilfreich?

Petterson

30.08.2005 12:49 Uhr

Hallo,

das hört sich aber lecker an. Ein sehr gute Variante zum normalen Gratin. Vielleicht noch ein Knoblauchzehe zerdrücken und unter die Sahne mischen.

Rezept wird Morgen probiert. Vielen Dank

Petterson
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


gernekocht

17.04.2012 10:31 Uhr

Das koche ich heute, hab es aber schon einmal gemacht, fand es toll, lecker.
Daher vorab heute schonmal 4 Sterne
Gruß Barbara
Kommentar hilfreich?

kleinehobbits

12.07.2012 21:16 Uhr

Hallo,

Perfekt, alles hat bestens gepasst und geschmeckt hats bombig.
mehr gibts da nicht zu sagen.
Wir hatten gefüllte Putenröllchen dazu.

LG kleinehobbits
Kommentar hilfreich?

hushpuppie

13.07.2012 09:08 Uhr

Thx für die schöne Rückmeldung :-)!
Kommentar hilfreich?

schuka12

01.12.2012 10:32 Uhr

Ich hab gestern mein erstes Gratin überhaupt gemacht und bin froh, daß ich dieses Rezept dafür ausprobiert habe.
Allerdings hab ich nur die Hälfte mit Rosmarin gemischt, da die Kinder das nicht mögen. Aber ich fand den Geschmack hervorragend.
Irgendwo vorher gabs den 'T'ip, die Kartoffeln mit dem Gurkenhobel zu schneiden. Genial und schnell und soooo einfach.
Einzigste Änderung bei mir statt Mozarell geriebenen Käse, da ich den M. nicht mag.
Ich hab eine Glaskuchenform genommen und war wirklich restlos vom Ergebnis begeistert.
5 Sterne ohne Einschränkung
Kommentar hilfreich?

lecker_schmecker79

13.02.2013 16:07 Uhr

Sehr lecker!
Der Rosmarin gibt einen besonderen Geschmack.
War eigentlich nur zum Resteverwerten, aber das Rezept ist jetzt abgespeichert und wird sicher wieder nachgekocht. :-)
Kommentar hilfreich?

suying87

25.08.2013 17:43 Uhr

da ich im ausland lebe und ich mal lust auf etwas aus der heimat hatte habe ich dieses rezept ausprobiert.
das war das erste mal dass ich ein kartoffelgratin gemacht habe und es ist direkt gelungen! Danke für das tolle rezept! wird es öfter geben!!

lg
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de