Zutaten

1 kg Rindergulasch
Zwiebel(n)
2 EL Sonnenblumenöl
3 EL Mehl
  Salz
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
350 ml Weißwein, trocken
1/2 Liter Gemüsebrühe
2 EL Zitronensaft
3 EL Orangensaft
3 EL Johannisbeergelee, rotes
1 EL Senf, mittelscharf
250 g Pilze (Stockschwämmchen oder Pfifferlinge)
1/2 Bund Petersilie, glatt
250 g Schlagsahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rindergulasch abspülen, trocken tupfen und die Würfel etwas kleiner schneiden. Die Zwiebeln abziehen und würfeln.

In einem Schmortopf oder Bräter das Sonnenblumenöl erhitzen und das Rindergulasch darin scharf anbraten. Mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Dann die Zwiebelwürfel zugeben, mit dem Mehl bestäuben und anschwitzen. Weißwein, Gemüsebrühe, Zitronen- und Orangensaft, Johannisbeergelee und den Senf einrühren und zugedeckt etwa 2 Stunden schmoren.

Die Pilze putzen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken. Beides zusammen mit der Sahne zum Gulasch geben und kurz mitgaren.

Dazu passen Spätzle, Salzkartoffeln, Knödel oder frisches Baguette und ein frischer grüner Salat.