Bayerisches Leberkäs - Gulasch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pck. Fertigmischung für Gulasch
1 Pck. Leberkäse
  Öl (Sonnenblumenöl)
Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), grüne
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
  Knoblauchpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fertigsauce für Gulasch nach Packungsanleitung zubereiten. Den Leberkäse in etwas 3 cm dicke Stücke würfeln und in einem Topf mit Öl anbraten. Die Würfel wieder herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebel schälen und würfeln und die Paprikaschote waschen, putzen und würfeln, in den Topf geben und anschwitzen. Das Tomatenmark hinzufügen und mit der Fertigsauce für Gulasch auffüllen. Den Leberkäse dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken.
Dazu passen Spätzle oder Semmelknödel

Kommentare anderer Nutzer


Alfred-60

27.02.2005 21:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
hatten wir gestern gekocht, hat uns allen ganz toll geschmeckt.
Es ist nicht einmal was übrig geblieben.
Wird es bei uns öfters geben, aber mit fr. Knofi;

Gruß Alfred
Kommentar hilfreich?

Honey1

01.03.2005 20:21 Uhr

Hallo,

uns hat es auch geschmeckt. Mal was anderes als Leberkäs mit Ei!
Ich habe aber auch frischen Knoblauch genommen.

Gruß
Honey
Kommentar hilfreich?

schmatzi-batzi

02.03.2005 20:24 Uhr

Hallo!

Mir und meiner Familie hat es sehr sehr lecker geschmeckt. Mal was anderes. Und es ist schnell zubereitet. Toll!
Kommentar hilfreich?

ChrissyDelphin

18.04.2005 11:58 Uhr

Ich bin ja sonst nicht so für Leberkäs - aber dieses Gericht ist wirklich oberlecker. Eine tolle Alternative zu dem Klassiker Leberkäs mit Spiegelei! Und halt auch viel schneller als "richtiges" Gulasch. Mein GöGa hat fast den Topf ausgeleckt, so gut hat's ihm geschmeckt. Das wird's wohl nicht zum letzten Mal bei uns gegeben haben!!
Kommentar hilfreich?

holsteintrine

20.04.2005 09:09 Uhr

Wir waren alle begeistert. Leberkäs mal anders. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Maleila

08.10.2010 11:16 Uhr

Hallo,

also die Fertigmischung kann man getrost weglassen und dafür Tomatenmark, Ajvar, Paprikapuler und Chilipulver nehmen.

Uns hat es so ganz gut gschmeckt.

Viele Grüße,
Maleila
Kommentar hilfreich?

mandy1970

03.02.2011 11:56 Uhr

Also uns hat es so geschmeckt, wie es drinn stand - außer Ajvar - hab ich nicht im Hause. meine Kinder fandens toll.
Gibt es wiedermal!
Kommentar hilfreich?

Ivonne7711

04.05.2011 09:10 Uhr

Ich hab das schon vor einiger Zeit gemacht und fand es sehr lecker. Ich fand nicht, dass es sehr nch fix geschmeckt hat. Man kann zur Not etwas Schmand rein machen, dann geht der Fix Geschmack etwas weg
Kommentar hilfreich?

griese77

25.05.2012 18:16 Uhr

super lecker.
Kommentar hilfreich?

Klinan

24.10.2012 19:54 Uhr

Hallo,
das war heute Abend ein schnelles und leckeres Essen.
Leider habe ich Bärlauchnudeln dazu gereicht -, dass passte nicht so
wirklich.
Das nächste Mal mit Spätzle.
Danke für diese leckere Verwertung von Leberkäs.
Viele Grüße
Angelika
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de