Zutaten

375 g Mehl
2 TL Backpulver
180 g Zucker
150 g Butter oder Margarine
Ei(er)
1 EL Milch
1 kg Äpfel, saure
Zitrone(n)
30 g Haselnüsse oder Walnüsse, gehackte
4 EL Zucker
1/2 TL Zimtpulver
100 g Mandelblättchen
2 EL Zucker
1 EL Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Mürbeteig das Mehl in eine Rührschüssel geben, mit dem Backpulver mischen. Zucker darüber streuen. Butter oder Margarine in Flöckchen, das Ei und die Milch zufügen. Zutaten rasch mit den Knethaken des Handrührgerätes krümelig kneten. Danach mit den Händen zu einer glatten Kugel formen. Ist der Teig zu trocken, löffelweise etwas kaltes Wasser einarbeiten. Den Teig fest in Frischhaltefolie wickeln, ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung die Äpfel schälen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen, die Fruchtspalten würfeln. Zitrone auspressen und den Saft darüber träufeln. Apfelwürfel, Nüsse, Zucker und Zimt mischen.

Den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Etwa zwei Drittel des Teigs auf leicht bemehlter Fläche ca. 1 cm dick ausrollen. Die Form damit auskleiden, einen Rand hochziehen. Die Apfelfüllung auf dem Teigboden verteilen. Den restlichen Mürbeteig ebenfalls auf leicht bemehlter Fläche zu einer runden Platte mit etwa 30cm Durchmesser ausrollen. Auf die Füllung legen. Ränder andrücken.
Oberfläche mit Mandelblättchen und Zucker bestreuen. Die Butter in kleinen Flöckchen darauf geben. Den Kuchen auf der mittleren Einschubschiene des Ofens 60 - 70 Minuten goldgelb backen.
Vor dem Servieren gut abkühlen lassen.