Nudelauflauf mit Filet und Pfifferlingen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Nudeln (Farfalle)
350 g Pfifferlinge
300 g Schweinefilet(s)
200 g Schlagsahne
150 g Käse (Roquefort)
2 EL Öl
2 EL Sojasauce
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudel in Salzwasser 9 Minuten kochen; abgießen und gut abtropfen lassen.
Pfifferlinge mit einem Backpinsel säubern; nur stark verschmutzte, angetrocknete Stielenden abschneiden. Sehr große Pilze in etwas kleinere stücke schneiden.
Schweinefilet waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen; in Streifen schneiden.
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Filet darin unter Wenden 2 Minuten anbraten; dabei salzen und pfeffern. Die Pilze zufügen und mit Sojasauce würzen und die Sahne angießen. Kurz aufkochen lassen und mit den Nudeln in eine Auflaufform geben. Alles gut mischen. Den Käse zerbröckeln und darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene des 200 Grad heißen Ofens 30 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


Stetim

07.02.2005 13:07 Uhr

Hallo Otto,

liest sich vielversprechend lecker, schon abgespeichert.

LG Steffi

Jill

07.02.2005 15:10 Uhr

Moin,
da haben sich 2 Rezepte überschnitten ;-). Sivi hat dieses Rezept ebenfalls eingegeben. Mein Kommentar steht also bereits bei Sivi's Rezept :-)
LG
Jill

engelchen294

09.02.2005 08:55 Uhr

Hallo Otto,
mit diesem Rezept liebäugele ich schon seit Du es im Forum eingestellt hast. Jetzt wird es kurzfristig ausprobiert!
LG
engelchen 294

pbuggi

20.01.2009 12:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe diesen Auflauf nun schon öfter zubereitet; eigentlich immer dann, wenn frische Pfifferlinge Saison haben. Ich kann nur sagen: Superklasse!
Leicht abgeändert habe ich das Rezept, indem ich noch Tomatenwürfel (macht den Auflauf noch etwas "frischer") und ein wenig Basilikum dazu gegeben habe. Da wir Roguefortkäse nicht mögen, habe ich zum Überbacken einen frisch geriebenen Schweizer Emmentaler verwendet, der gerade den Reifezustand zwischen mild-aromatisch und würzig-pikant erreicht hatte.
Wir könnten uns reinsetzen ;-) ... danke für's Rezept.
LG Petra

pbuggi

20.01.2009 12:52 Uhr

uuuups ...
Sorry, das sollten 5 Sterne sein!

MIMIL

06.10.2009 11:04 Uhr

Hallo,
vielen Dank für das tolle Rezept. Ich mache es heute zum 3.mal, hat jedes mal sehr gut geschmeckt und die Familie war begeistert.
Grüße MIMIL

smarti29

22.06.2010 20:40 Uhr

Hi,

gab dieses leckere Gericht heute zu Abend. Für meinen Mann mit Pilzen und für mich ohne, es hat uns wirklich ausgezeichnet geschmeckt.

Habe allerdings deutlich mehr Soße zubereitet und Emmentaler verwendet.

Vielen Dank für das leckere Rezept!!!
smarti

Mozartfred

09.11.2010 09:48 Uhr

Hallo Otto,

ich würde dieses Rezept gerne heute abend kochen.Meine Frage dazu-Du schreibst das Filet anbraten,und dann noch 30 min. in den Backofen.Werden die Nudeln nicht zu weich?Oder das Filet zu trocken.Ist vielleicht für andere eine blöde Frage,aber ich würde das ganze nur 10 min.im Ofen lassen.Wäre nett,wenn Du mir antworten würdest.
L.G.
Mozartfred

SteffiSöhnchen

27.10.2013 10:41 Uhr

Habe den Auflauf gestern probiert und fand ihn ok. Habe statt der Pfifferlinge verschiedene Waldpilze genommen. Ich finde es relativ schwierig, mit der Sojasauce richtig zu würzen. Werde beim nächsten Mal andere Gewürze versuchen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de