Pizzabrötchen

kann auch als Brot zubereitet werden
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Würfel Hefe
1 TL Zucker, gestrichen
270 ml Wasser, lauwarmes
2 EL Öl
500 g Mehl
250 g Paprikaschote(n), gewürfelte rote
100 g Salami
100 g Käse, geriebener
2 EL Pizzagewürz oder alternativ:
  Thymian, Oregano, Basilikum, Majoran, Knoblauchsalz
1 TL Salz
2 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefe und Zucker mischen, Wasser, Öl, Paprika, Salami, Käse, Tomatenmark, Gewürze mischen. Mehl unterarbeiten und NICHT gehen lassen.
Backofen vorheizen auf 200°C
Kleine Brötchen formen und backen. Diese benötigen ca. 20-25 Minuten, ein Brot benötigt ca. 70 Minuten.
Anmerkung: der Teig ist vor dem Formen sehr matschig und klebrig.

Kommentare anderer Nutzer


sanne80

06.02.2005 16:19 Uhr

So in der Art mach ich das auch immer mal wieder. Schmeckt sehr lecker! Ist zu empfehlen! Liebe Grüße, Sanne
Kommentar hilfreich?

Betty

10.02.2005 21:14 Uhr

Hört sich super lecker an, werde das morgen mal ausprobieren
Kommentar hilfreich?

Tinchen37

22.04.2005 15:08 Uhr

Super lecker, ich habe es als Brot in einer Silikonform gebacken. Habe den Paprika weggelassen, hatte keinen, statt Salami habe ich 3 Scheiben gekochten Schinken genommen und eine Knoblauchzehe gehackt. Dieses Rezept kann man sicher in vielen Varianten abwandeln, gibt es jetzt öfter.

LG
tinchen
Kommentar hilfreich?

Ela*

25.04.2005 23:18 Uhr

..........die Brötchen sind ein schönes Mitbringsel zu sämtlichen Parties..........

Und auch, wenn die Grillsaison wieder richtig in Schwung gekommen ist, passen sie prima dazu ............

Gruß

Ela*
Kommentar hilfreich?

Mumie

07.06.2005 12:42 Uhr

Hallo Ela!


Habe ich bei dir entdeckt,die werde ich doch glatt nachbacken!


Lecker!!!!!



Grüßchen Sylvia
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Spinatwachtel1979

30.04.2011 01:36 Uhr

Ich habe frischen Knoblauch genommen, und es war wunderbar lecker!
Kommentar hilfreich?

bibian85

03.10.2011 17:04 Uhr

Absolut geniales Rezept!!!!

So einfach wie es ist, so toll schmecken die Brötchen auch.
Nachdem ich eins probiert hatte, entschloss ich mich dazu noch ein weiteres Blech zu backen. Hatte bei der zweiten Runde nicht mehr ganz so viel Weizenmehl und habe mit Vollkornmehl "aufgefüllt". Habe die Salami komplett gegen rohe Schinkenwürfel getauscht und Käsewürfel geschnitten, statt ihn zu reiben.
Daumen hoch für ein so leckeres, einfaches und schnelles Rezept!

Lieben Gruß Bibi
Kommentar hilfreich?

FenyaKasmi

05.11.2012 13:44 Uhr

Hallo,

wir haben die Pizzabrötchen gestern zu einem gemütlichen Fernsehabend gemacht. Weil wir sehr gerne Käse mögen, haben wir noch welchen zusätzlich auf die Brötchen gestreut. Wird es sicher nochmal geben, dann vielleicht mit einer anderen Füllung, da gibt es ja unzählige Möglichkeiten.

Danke fürs Rezept.

LG FK
Kommentar hilfreich?

spukmataty

14.05.2013 14:39 Uhr

Ich bin total begeistert! Das ist mal ein Rezept, was man auch schnell zwischendurch machen kann.
Habe dein Rezept nun schon mehrfach in Variationen ausprobiert. Lecker sind die Pizzabrötchen auch, wenn man noch Porree oder Lauchzwiebeln und Schinken mit reinschnibbelt. Sogar mein Sohn ist auf diese Weise Paprika. Der Tipp von Pampela, dass man feuchte Hände zum Brötchenrollen nehmen soll war übrigens toll!
Herzlichen Dank für dies multivariable Rezept!
Kommentar hilfreich?

heazze

19.03.2014 10:32 Uhr

Hallo,
hab die Brötchen gerade aus dem Ofen geholt und natürlich gleich eins probiert , ich muss schon sagen echt lecker die werden jetzt öfter gemacht!!!!!
Danke für das Rezept!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de