Zutaten

1 1/2 kg Gurke(n), ruhig schon größer gewachsene
1 1/2 Liter Gurkenessig
1 große Zwiebel(n)
1 EL Senfkörner
2 TL Currypulver
2 TL Kurkuma
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Menge reicht für 5 Gläser Twist-Off-Gläser à 540 ml.

Als erstes die Gurken schälen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Von jeder Gurke ein kleines Endstück probieren, um auszuschließen, dass sie bitter sind. Nun in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden. Leicht salzen und beiseite stellen.

Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden.

Die Gläser reinigen und mit kochendem Wasser füllen. Die Deckel in einem Topf mit kochendem Wasser 5 Minuten sprudelnd desinfizieren.

Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den fertigen Gurkenessig mit Senfkörnern, Currypulver und Kurkuma verrühren und zum Kochen bringen. Circa 4 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Gurken abgießen und abtropfen lassen. Zusammen mit den Zwiebelringen in den kochenden Sud geben und noch gut eine Minute mitkochen.

Das Wasser aus den Gläsern kippen (Vorsicht: heiß!!) und das Gemüse einfüllen. Mit Sud bis ca. 1/2 cm unter den Rand aufgießen. Das Gemüse sollte komplett bedeckt sein. Die Deckel mit einem Greifer aus dem kochenden Wasser nehmen und die Gläser verschließen.

Die Gläser auf die Fettpfanne des Backofens stellen. Sie dürfen sich nicht berühren. Circa 1 cm hoch kochendes Wasser in die Fettpfanne einfüllen. Alles in den Backofen schieben.
Wenn Bläschen in den Gläsern nach oben steigen (dauert bei mir ca. 20 Minuten) den Backofen auf 110 Grad herunterdrehen und weitere 25 Minuten sterilisieren.

Die Gläser im Backofen abkühlen lassen und prüfen, ob sie Vakuum gezogen haben (Deckel gibt auf Druck nicht mehr nach).

Die Gurken halten sich so etwa ein Jahr.