Apfelkuchen Großmutters Art

Blechkuchen

Zutaten

250 g Butter
250 g Zucker
Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 kg Äpfel, klein geschnitten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten der Reihenfolge nach miteinander zu einem Rührteig verrühren. Die kleingeschnittenen Äpfel unter den Teig heben. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Bei 200 - 220 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


Nessa666

22.02.2005 11:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der saftigste Apfelkuchen den ich je gebacken habe, ganz dickes Lob!!!!

LG Nessa
Kommentar hilfreich?

Levinia_3xl

27.02.2005 11:26 Uhr

Superlecker!!! Hat sogar meinem kritischen Mann geschmeckt! :-) Und zum Mitnehmen toll geignet, da handlich!
Einfach klasse, kompliment!
Bis denne
Levinia
Kommentar hilfreich?

yazgünüm

16.04.2012 18:38 Uhr

gut dan
Kommentar hilfreich?

alestar1

11.03.2005 16:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lange nicht mehr hier gewesen.Dieses Rezept gestern gefunden,da ich über drei Kilo Äpfel erhalten habe.Daher heute direkt gebacken.Super einfach,klasse geworden schmeckt superlecker!Nur zu empfehlen.
Kommentar hilfreich?

fabanna

19.03.2005 11:00 Uhr

Hallo,
den Apfelkuchen habe ich heute morgen gebacken. Einfach superlecker, auch meine zwei Kinder sind total begeistert. Gibt´s jetzt öfter.
LG Fabanna
Kommentar hilfreich?

meggie

27.03.2005 14:25 Uhr

Hallo.

dieser Kuchen wird jetzt gleich ausprobiert.

Klingt so, als würde ich das auch hinkriegen


Liebe Grüße

Angelika
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


rothkopf

12.11.2015 11:04 Uhr

Hallo zusammen,

da ich nicht so die Backfee bin habe ich eine Frage:
Wenn ich nur eine Sprungform machen möchte, muss ich dann die Hälfte der Menge
der Zutaten nehmen? Oder komplett und er wird in der Springform schön hoch?

Gruß
rothkopf
Kommentar hilfreich?

easy_1979

16.11.2015 19:41 Uhr

Ich gebe noch ein guter Schluck etwa 50 ml Sahne in den Teig .. Ich hab in auch schon in einer Springform gebacken war kein Problem :)
Kommentar hilfreich?

Hexentrunk

10.01.2016 10:00 Uhr

schnell und einfach zubereitet und schmeckt
Kommentar hilfreich?

irmchen60

25.01.2016 12:05 Uhr

Habe den Kuchen jetzt schon zweimal gemacht und er war jedes mal super.
Er ist schnell und einfach zuzubereiten und schmeckt einfach super.
Liebe Grüße Martina
Kommentar hilfreich?

JeNNa1988

31.01.2016 23:08 Uhr

musste schnell einen Kuchen zaubern und habe dafür dein Rezept benutzt!
Der Kuchen ist super geworden!
Danke dafür ☺
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Apfelkuchen Großmutters Art
Wolke4
Anleitung von

Apfelkuchen Großmutters Art

erstellt von Wolke4 am 03.01.2016

Schritt 1
Zutaten bereitstellen
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 Vanilinzucker
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • 1 kg Äpfel
Schritt 2
Äpfel vorbereiten
  • Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden
Schritt 3
Den Backofen auf 200°C vorheizen
Schritt 4
Zubereitung
  • Butter , Zucker, Vanillizucker, Eier, Mehl und Backpulver miteinander verrühren.
  • kleingeschnittene Äpfel zum Teig geben und unterheben
  • alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und 30 Minuten backen
Schritt 5
Varianten

Wem der Kuchen zu "langweilig" ist, der kann ihn noch mit Zimt & Zucker bestreuen oder ein paar Streusel drauf geben. Ich habe mich für beide Varianten zusammen entschieden

Schritt 6
Fertig
Schritt 7
Guten Appetit !

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de