Zucchinikroketten

kretisches Rezept

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Zucchini
1 kg Zwiebel(n)
500 g Kartoffel(n)
Ei(er)
1 Tasse/n Käse, gerieben
1 TL Salz
  Mehl
  Olivenöl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln abziehen und grob hacken. Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Zucchini schälen und ebenfalls klein schneiden.
Kartoffeln und Zwiebeln mit Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Nach gut 10 Minuten Kochzeit die Zucchinistücke zufügen. alles gar kochen und abgießen. In ein Küchentuch geben und vorsichtig das überschüssige Wasser herausdrücken.
Gekochtes Gemüse in eine Schüssel geben, mit Ei und Käse vermengen, mit Salz abschmecken und einen Teig kneten. Aus dem Teig Kroketten formen, in Mehl wenden und in heißem Olivenöl knusprig braun braten.
Mit Tzatziki heiß oder kalt genießen.
Die angegebene Menge reicht für 4 Portionen als Hauptspeise oder für 8 bis 10 als Vorspeise.

Tipp: Wer Dill mag, dem empfehle ich, kleingeschnittenen Dill mit in den Teig zu kneten.

Kommentare anderer Nutzer


Zauberfee

31.01.2005 14:40 Uhr

Hallo,

superlecker hört sich das an!Vor allem haben wir immer haufen Zucchini im Garten und da sind neue Rezepte klasse!Danke!

LG,Zauberfee

putzi74

01.02.2005 12:22 Uhr

Das klingt ja wirklich lecker!
Da kann die nächste Zucchini-Schwemme ja kommen!
Die kann man bestimmt auch in Puffer-Form backen?

LG,

Putzi74

Liesbeth

01.02.2005 15:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@Putzi74,

ja, man kann sie auch in Puffer-Form backen, ist manchmal sogar von Vorteil, falls einem der Teig etwas zu dünn gerät, was mir auch schon passiert ist. Geschmacklich macht das keinen Unterschied.

LG

Liesbeth

PettyHa

24.09.2010 11:15 Uhr

Hallo Liesbeth,

die Kroketten sind sehr lecker! Ich habe die Zwiebeln nicht mitgekocht, sondern extra angeschwitzt und zusammen mit dem Käse und den Eiern zum Gemüse gegeben. Die Kroketten wende ich in Semmelbrösel.

Vielen Dank für's Rezept und lieben Gruß
Petra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de