Schneller Butterkuchen

Becherkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Becher Sahne
2 Becher Mehl
1 Becher Zucker
Ei(er)
2 TL Backpulver
125 g Butter
1 Becher Zucker
3 EL Milch
100 g Mandel(n), Blättchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ersten 5 Zutaten zusammenmischen, und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech glatt streichen und 10-15 Minuten bei 200 Grad backen. Die letzten 4 Zutaten im Topf vermischen und aufkochen. Nun auf den vorgebackenen Teig geben und weitere 10-15 Minuten backen.

Achtung: Dieser Kuchen wird nicht stark aufgehen, denn er ist etwas flach.

Kommentare anderer Nutzer


Der_Chefkoch

17.02.2005 11:54 Uhr

Hallo, den werde ich am Wochenende einmal ausprobieren.
Die Kinder werden sich schon freuen, denn sie dürfen beim backen helfen.


Gruß vom Chefkoch
Kommentar hilfreich?

hanirore

18.03.2005 00:42 Uhr

Hallo Kathy,

heute habe ich nach langer Zeit nochmal diesen Becherkuchen gebacken.Innerhalb 35 Minuten war das Teil ( inkl.Backen) fertig.
" Kööstlich " !!!!!!

LG,Martina
Kommentar hilfreich?

Alexmama

20.05.2005 13:44 Uhr

Hallo

also bei mir ist der NIX geworden.
Der Boden ist nicht aufgegangen war ganz flach und hart und vor allem von unten auch schwarz aber das kommt warscheinlich von meinem Gasofen. Der Belag war noch fast kochend heiss als er fertif war war der Boden auch schon so weit und ich denke mein Timing hat nicht gestimmt.

Lg Meli
schmecken tuts trotzdem eben knusprig :-)
Kommentar hilfreich?

gabila5

03.06.2005 19:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, der Kuchen gelingt eigentlich immer , geht schnell und ist super lecker. Ich mache aber noch Vanillinzucker und abgeriebene Zitronenschale an den Teig und nehme die doppelte Menge Mandeln. Gruß Gaby
Kommentar hilfreich?

Blondie52

12.03.2006 11:39 Uhr

Hallo ,

habe den Kuchen heute gebacken. Allerdings habe ich für den Guß 250 gr. Butter und 200 gr. Mandeln genommen. Ich muß sagen, PERFEKT !!!!!!!!!!!!!

LG Bärbel.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


eflip

04.07.2007 15:43 Uhr

Der perfekte Kuchen wenns mal schnell gehen soll.
Superlecker und geht ruckzuck.
Besten Dank!
Kommentar hilfreich?

FrauMausE

12.05.2011 17:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieser Kuchen ist sowas wie ein Geheimtipp ;-)

Da kann irgendwie gar nix schiefgehen.

Ideal für Back-Legastheniker, wenn sich Schwiegermutter-besuch ansagt...



LG

FrauMausE
Kommentar hilfreich?

anisum

27.05.2011 22:56 Uhr

Also ich habe es auch ausprobiert, schmeckt wunderbar!
Kommentar hilfreich?

schulzlin14

30.07.2011 00:36 Uhr

Einfach köstlich.

Der Lieblingskuchen unserer Familie seit ca. 33 Jahren.
Kommentar hilfreich?

panterlady16

24.11.2013 14:49 Uhr

Ich nehme den Teig auch sehr gerne für Apfelkuchen einfach auf den Teig geschnittene Apfelspalten und ein bischen Marzipanrohmasse drüber machen und für cirka 15 -20 min in Backofen. Wen er fertig ist auf den warmen Kuchen eine Zucker-Zimt Mischung rüber Streuen. LECKER
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de