Spargel - Schinken Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Spargel, weiß (oder je 500 g weiß und grün)
200 g Schinken (Kochschinken)
100 g Schinken (magerer Rohschinken)
Ei(er)
1 Becher Sahne
200 g Käse (Reibekäse, am besten Gouda oder Butterkäse)
  Salz
  Pfeffer
 etwas Muskat, gerieben
1 TL Zucker
20 g Butter für die Form und zum Anbraten
2 EL Schnittlauch, Röllchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel schälen (bei grünem Spargel nur die Ende abschneiden) und in 5 cm-lange Stücke schneiden. In Wasser mit Zucker und etwas Salz ca. 10-15 Minuten bissfest garen.
In der Zwischenzeit die beiden Schinkensorten in feine Streifen schneiden und in der Pfanne mit der Hälfte der Butter anbraten. Dann den Spargel abgießen und abtropfen lassen. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten und die Spargelstücke hineingeben, den Schinken untermischen. Nun die Eier mit der Sahne, Muskatnuss, Pfeffer und etwas Salz verrühren (wer mag, gibt die Schnittlauchröllchen dazu) und über den Spargel gießen. Den Auflauf ca. 15 Minuten im Backofen bei 200°C überbacken. Den Käse erst 5 Minuten vor Ende der Backzeit drüberstreuen.
Wir essen den Auflauf als Hauptgericht mit Baguette und einem frischen Blattsalat dazu.

Kommentare anderer Nutzer


OleMiss

18.05.2005 17:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe ich am Wochenende ausprobiert. Schnell und einfach gemacht und es hat allen super geschmeckt. Evtl. kann man die Käsemenge etwas reduzieren, da es ja schon sehr gehaltvoll ist.
Kommentar hilfreich?

liebeskeks

22.05.2005 14:33 Uhr

Dieses Rezept gab es heute zum Mittag. Mein Freund und ich waren restlos beigeistert. Es hat wirklich richtig lecker geschmeckt. Kompliment.
Kommentar hilfreich?

Tekelek

06.05.2006 13:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo !
Wir haben das Rezept vor kurzem ausprobiert und fanden es sehr gut, allerdings habe ich statt Schinken geräucherten, gewürfelten angebratenen Speck genommen (wir hatten nur noch einen kleinen Rest Putenbrust, der auch mit hineinkam) und statt Butterkäse oder ähnlichem kam ordentlich Parmesan drüber - harmoniert finde ich besser mit dem Spargel.
Ein sehr leckeres Essen, allerdings fast zu wenig für 4 Personen - wir waren 3 Erwachsene und ein Kleinkind und sind gerade so satt geworden ...
Liebe Grüße,

Katrin
Kommentar hilfreich?

PettyHa

23.05.2006 11:30 Uhr

Hallo kraeuterhexe,

bei uns gab's diesen Auflauf am letzten Sonntag, er hat super lecker geschmeckt! Ich habe außer Schnittlauch noch alle möglichen Kräuter, die bei uns im Garten zur Zeit "wuchern", dazu gegeben, hat herrlich frisch geschmeckt!

Danke für das Rezept und LG


PettyHa
Kommentar hilfreich?

JuanaLaLoca

06.06.2007 23:00 Uhr

Sehr leckerer Auflauf! Bei uns gab es neue Kartoffeln dazu.
Ich habe 50g geriebenen Peccorino unter die Eier-Sahne gemischt und dafür nur 100g Käse zum Überbacken genommen. Allerdings habe ich den Auflauf 25 Min im Ofen gebacken und den Käse gleich zu Anfang darüber gestreut.

LG Juana
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


corazon71

25.06.2012 11:45 Uhr

Hallo,
wir haben neulich diesen köstlichen Auflauf ausprobiert und waren begeistert. Aus Mangel an geräuchertem Schinken haben wir Bacon verwendet, was dem ganzen ein kräftiges Aroma verlieh. Um uns auch ein wenig Abwasch zu sparen haben wir eine große backofentaugliche Pfanne genommen und den Spargel dann zu dem Zwiebel-Schinkengemisch dazugegegeben und kurz mitbraten lassen. Das Ganze kam dann mit Käse drüber wie angegeben in den Ofen und war köstlich. Ich denke die Aromen vom Anbraten haben sich auf die Art super auf den Spargel übertragen. Vielleicht mal ausprobieren wenn man eine Pfanne hat die groß genug ist (28 chm Durchmesser mit hohem Rand war das bei uns).
Ich fand's auch super endlich mal ein Gericht ohne Hollondaise, die ich zwar auch gerne mag aber man muss ja nicht immer Hollondaise haben ;-)

Vielen Dank, das Gericht wird es öfter bei uns geben.
Gruß
Corazon71
Kommentar hilfreich?

gulchik

19.05.2013 18:11 Uhr

Wir haben das Rezept heute ausprobiert. Das war lecker!!!! Werde noch öfter machen!!! Danke und schöne Grüße!!!!
Kommentar hilfreich?

mdörsch

20.05.2013 14:04 Uhr

sehr leckeres einfaches rezept, ganz ehrlich, ich brauche dazu eigentlich gar keine beilage ;-)

lg manuela
Kommentar hilfreich?

chefkochviktoria

27.04.2015 09:27 Uhr

Huhu,

auf den Fotos sind ja ganz oft Nudeln dabei. Habt ihr die in die Auflaufform mit
reingepackt oder extra dazu gegessen? LG :)
Kommentar hilfreich?

eflip

04.11.2015 09:52 Uhr

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, schöne Spargel-Idee. Gibt's immer wieder, besten Dank!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de