Zutaten

250 g Süßkirschen, schwarz
150 g Quark
300 g Sahnejoghurt (Kirschjoghurt)
50 g Kirschkonfitüre (Schwarzkirschkonfitüre)
1 Msp. Zimt
100 ml Kirschlikör (Maraschinolikör)
2 EL, gehäuft Schokoladenraspel
  Für den Biskuitboden: (Schokoladenbiskuit)
50 g Mehl
50 g Speisestärke
1 EL Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 m.-große Ei(er)
3 EL Wasser, sehr heißes
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst einen Schokoladenbiskuit gemäß der Zutatenliste herstellen.

Dazu das Mehl mit Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver zunächst gründlich mischen und anschließend 3 mal durchsieben. Es dürfen keine Klümpchen mehr zu sehen sein. Die Eier mit den Rührbesen des Handmixers weiß-schaumig aufschlagen und dabei nach und nach den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. Unter kräftigem Weiterschlagen das heiße Wasser zugeben. Danach die Mehlmischung in einer Portion mittels eines Schneebesens locker und gründlich unter den Eierschaum heben, nicht rühren und auch nicht den Mixer benutzen. So wird der Biskuit sehr locker und luftig.

Den Biskuitteig danach in eine ungefettete Tortenbodenform geben und im Backofen auf der untersten Einschubleiste bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Ein Kuchengitter mit Backpapier belegen und den Biskuitboden mit der Teigseite darauflegen. Sofort in die Wölbung der Kuchenform kaltes Wasser geben. Das kalte Wasser bewirkt, dass der Kuchen sich zusammenzieht und sich aus der Form löst. Ggfs. muss man diesen Vorgang noch einmal wiederholen. Den Kuchen komplett auskühlen lassen und diesen anschließend in kleine Würfel schneiden.

Reste können für ein weiteres oder anderes Dessertrezept problemlos eingefroren und später weiterverarbeitet werden.

Für die Creme die Kirschen waschen, trockentupfen, entsteinen und halbieren. Quark, Kirschjoghurt, Kirschkonfitüre und Zimt sorgfältig verrühren. Die frischen Schokoladenbiskuitwürfel mit dem Maraschinolikör beträufeln. Die Kirschcreme, die frischen Kirschen und die Biskuitwürfel in ein hohes Dessertglas füllen. Diese Schichtung noch einmal so wiederholen, dass die obere Schicht mit der Creme abschließt. Das Dessert mit Schokoladenraspel dekorieren und gekühlt servieren.

Der Schokoladenbiskuitboden kann natürlich auch für einen Tortenboden usw. verwendet werden!