Zucchinitorte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

225 g Mehl (Weizenmehl)
1 Prise(n) Salz
3 m.-große Ei(er)
100 g Butter, weiche oder Margarine
500 g Zucchini
250 g Schinkenspeck, magerer
1 Becher Crème fraîche
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
1 EL Thymian, gehackter, frischer
  Muskat, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 1.007 kcal

Mehl, Prise Salz, 1 Ei und die Butter bzw. die Margarine zu einem glatten Teig verkneten und eine halbe Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
In der Zwischenzeit Zucchini waschen und in Scheiben schneiden (evtl. vorher Zucchini längs halbieren). Speck in kleine Würfel schneiden und mit den Zucchinischeiben in einem Topf 5 Minuten andünsten. Abkühlen lassen.
Zwei Drittel des Teiges auf dem Boden einer gefetteten Springform ausrollen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und als Rand auf den Teigboden legen und so an den Springformrand drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht. Den Boden mehrmals mit der Gabel einstechen. 10 Minuten bei 200 Grad (180 Grad bei Umluft) vorbacken.
Eier, Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian und Crème fraiche mit den Zucchinis und dem Speck verrühren und auf den vorgebackenen Teig geben.
Weitere 40 Minuten im Backofen backen.

Kommentare anderer Nutzer


FrauMausE

13.02.2005 19:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker, hab's heute ausprobiert.
Anstelle des Schinkenspecks habe ich Kochschinkenwürfel (separat in etwas Butter angebraten) verwendet.
Die Restbackzeit ist etwas lang, ich habe die Torte nach 30 min. aus dem Ofen genommen -> war perfekt.
Tolles, einfaches Rezept,


LG Karin

neve-clark

13.05.2008 22:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen,

super Rezept. Wir haben schon fertig gewürfelten Schinken genommen, das erspart die Schnippelei. Ansonsten würde ich aber nichts ändern. Ist so perfekt. Auch mein Schatz war total begeister. Diese Torte gibt es mit Sicherheit wieder.
Von uns gibt es 5* und zwei Fotos.

LG neve-clark

Birgit1980

18.05.2008 21:55 Uhr

Hallo,

ich muss mich neve-clark anschließen, die Torte ist super lecker!!!!!! von mir gibts auch ***** Sterne!!!!
Gibts mit Sicherheit bald wieder!

LG birgit

guanoapes

19.05.2008 06:31 Uhr

hallo!

habe deine zuccinitorte am wochenende gebacken und muss sagen, ich und mein schatz, wir waren total begeistert. haben zu zweit gleich mal mehr als die hälfte der torte aufgegessen, meiner hat heute noch ein stück in die arbeit mitbekommen. kalt schmeckt sie sicher genauso gut wie warm!!!

volle fünf punkte, wird es sicher wieder bei uns geben. einfach, lecker, ... was will man mehr
tina

ps: bild wird auch hochgeladen :)

pantlwurm

12.06.2008 14:43 Uhr

Hallo,

auch von uns 5 Sterne. Haben schon einige "Zucchinitorten" ausprobiert, aber diese hat uns am besten geschmeckt!

lg

pantlwurm

Birgit1980

12.06.2008 19:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

ich muss sagen ich hab sie schon wieder im Ofen!!!! Wenn ich könnte würd ich wieder ***** Sterne geben!!!!

Heute hab ich sie mit der gleichen Teigmenge aber der doppelten Zucchinianzahl gemacht!!!! ich sag nur einfach phantastisch!!!

LG birgit

Tilde

20.06.2008 21:45 Uhr

Das war LECKER!
Habe die Zucchini mit dem Gurkenhobel schön dünn geschnipselt. Dazu leckeren rohen Schinken in Streifen. Als Restbackzeit waren bei mir 30 min auch völlig ausreichend.

Grüße von Tilde

Wonniproppen

11.07.2008 09:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker!

Das Rezept kann ich nur empfehlen :-)

Ich habe anstatt Creme Fraiche Saure Sahne verwendet und mich ansonsten genau an das Rezept gehalten.
Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG, wonniproppen :O)

alexandradugas

17.07.2008 20:30 Uhr

Wie groß soll die Springform sein?

Gruß Alex

medineit

23.07.2008 11:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alex,
ich nehme immer unsere kleinere Springform. Ich glaube die hat eine Durchmesser von 26 cm.

Grüße Medineit

P.S. @all
Vielen Dank für das viele Lob!! Freue mich!!

Damaris16

20.07.2008 14:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

da meine mama im garten immer so 2kg schwere zucchini züchtet, müssen die dann ja auch irgendwie verwertet werden - und wir kennen schon extrem viele zucchini-rezepte. aber dieses zählt jetzt eindeutig zu den besten, is echt verdammt lecker und einfach zu machen!!
liebe grüße

samu8

17.10.2008 08:09 Uhr

War wirklich super lecker, hab für den Teig allerdings 2 Eier genommen, sonst alles perfekt nach Rezept, passt sehr gut!
Ich habs in einer Tarteform gemacht, hat prima funktioniert.
Im Prinzip ist das doch einfach eine Zucchini-Quiche, oder?

Lätzchen

16.11.2008 12:48 Uhr

Das war sehr lecker und lässt viel Platz für weitere Variationen. Irgendwie fehlte mir bei diesem Rezept noch das gewisse Etwas. Daher "nur" 4 Sterne. Aber auf jeden Fall war es sehr einfach, preiswert und wirklich lecker. Auch kalt.

LG
Lätzchen

MaBiJu

03.12.2008 14:14 Uhr

Prima Rezept - vielen Dank. Mein Photo habe ich gerade hochgeladen und mußte doch lachen, als ich mir dann die anderen Bilder angesehen habe: die sehen alle gleich aus. Eigentlich das Beste, was einem Rezept passieren kann, denn offensichtlich gelingt es immer :-)

Nebenbei: schmeckt auch super mit Speck und Kartoffeln (vorgekocht) oder Schinken und Mais.

milu4488

06.12.2008 12:55 Uhr

Hallo,

ich habe die Torte innerhalb kurzer Zeit schon zweimal zubereitet, beim zweiten Mal allerdings die Menge des Schinkenspecks etwas verringert. Ansonsten ist das Rezept super und schreit nach einer Wiederholung.

LG milu4488

el_morya

16.02.2009 12:39 Uhr

Hallo,

schmeckt echt total lecker und ist schnell gemacht. Hatten Besuch und ich hab das Rezept ausprobiert - allgemeine Begeisterung.
Ich freu mich schon auf die Zucchinisaison, da schmeckt die Torte bestimmt noch viel besser.

Danke!
Viele Grüsse,
El Morya

Poison-Yvi

23.03.2009 08:04 Uhr

Hallo,

die Zucchinitorte hat uns sehr gut geschmeckt! Nur den Teig fand ich etwas sehr trocken und werde daher nächstes mal 2 Eier verwenden!! Bei uns gab es dazu einen leckeren Salat und einen Knoblauchdip!!

Liebe Grüße
Yvonne

Nayita

21.05.2009 22:18 Uhr

Wirklich super-lecker. Ich muss allerdings leider zugeben dass ich etwas faul war und statt des selbstgemachten Teiges fertigen Blätterteig genommen haben. Auch etwas weniger Zucchini (waren irgendwie doch nicht so viele da wie ich dachte) dafür allerdings etwas Käse drüber... Mmmm. Den Rest gibt's dann morgen kalt!!! *****

Viele Grüsse und danke für's Rezept.

Momo-Maus

31.05.2009 12:26 Uhr

Hallo,

die "Zucchinitorte" war sehr lecker.
Werde ich bestimmt nochmal backen.

lg
momo

barbara9

17.06.2009 08:14 Uhr

Hallo,

hab gestern deine Zucchinitorte gebacken. War wirklich total lecker. Hab noch ein bißchen Schafskäse obendrauf getan. Dafür gibts von mir ****.

Lg
barbara9

KaroKoch

25.06.2009 23:11 Uhr

Sehr schönes Rezept. Der Teig ist perfekt und läßt sich prima ausrollen. Der Guß ist lecker und genau die richtige Menge. Werde ich unverändert in mein Repertoire aufnehmen.

Nudel84

30.07.2009 15:51 Uhr

Also wir fanden die Torte schon gut, aber ich kam mit dem Teig absolut nicht zurecht. Der lies sich total schlecht kneten sowie schlecht ausrollen. Der ist ständig gerissen. Naja habe ihn dann iwann in der Form gehabt, danach wars dann einfach und schnell erledigt. Schon ganz lecker, aber der Teig,...

medineit

16.08.2009 11:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Nudel84,
ich hatte bisher mit dem Teig keine Probleme, allerdings rolle ich ihn auch nicht aus. Ich bearbeite das ganze erst mit dem Knethaken und später mit der Hand. Ich lege den Teig in die Mitte der Form und drücke ihn in Richtung Rand platt, so daß ich später am Rand genug Teig habe um ihn am Rand hochzudrücken. Das klappt eigentlich ganz gut.
Manchmal liegt ein unterschiedliches Teigergebnisse aber auch am Mehl. Wenn der Teig dir zu klebrig ist und sich schlecht formen läßt, kannst Du es auch mit etwas mehr Mehl versuchen und: ganz wichtig ist die Zeit im Kühlschrank. Vorher läßt er sich wirklich schlecht bearbeiten!
Ich hoffe ich konnte dir ein paar hilfreiche Tipps geben!!!
Grüße
Medineit

Nudel84

16.08.2009 22:07 Uhr

dankeschön werde deine Tipps berücksichtigen, viell. habe ich ihn auch etwas zu früh aus dem Kühlschrank geholt, wenn das auch ein Grund sein kann.... Danke

jennybee

13.08.2009 12:58 Uhr

Wodurch könnte ich wohl den Schinken ersetzen, um das Ganze vegetarisch zu machen?

medineit

16.08.2009 11:25 Uhr

Hallo jennybee,
im Prinzip spricht nix dagegen den Schinken einfach wegzulassen. Allerdings denke ich wird es dann etwas fade. Aber das Gericht läßt sich toll varieren mit Feta und/oder Tomaten. Außerdem mit Vollkornmehl gebacken wird es ein schöner kräftiger Teig. Statt Feta kann man das ganze auch mit anderem geriebenen Käse aufpeppen.
Hoffe ich konnte Dir ein paar hilfreiche Tipps geben.
Grüße
Medineit

jennybee

13.01.2010 15:52 Uhr

Danke!!! Ja!!!
Das mit dem Feta ist eine tolle Idee!!!
Habe inzwischen auch mal diese Torte mit Blätterteig gemacht - hat super geklappt!
Lieben Gruß

frankenfischlein

24.06.2014 16:42 Uhr

Wenn du Rauchsalz oder ein paar kleingehackte Blätter vom Maggistrauch nimmst, bekommst du auch einen kräftigen Geschmack hin. Habs schon ausprobiert.

Gruß aus dem Frankenland

MLang

21.08.2009 15:31 Uhr

Das Rezept ist superlecker! Hab zwar nur die Hälfte Schinken, dafür einen guten Schuss Kümmel, bisserl Zwiebel und 750 g Zucchini genommen, weil wir im Garten so riesengroße Gewächse haben, die verarbeitet weden müssen.

Superklasse, 5 Sterne!

kaya1307

23.08.2009 16:43 Uhr

Hallöchen,

ich hab heute die Zucchinitorte nachgebacken mit gelben Zucchinis.
Schmeckt wirklich sehr, sehr lecker und wirds sicher wieder mal geben.

Danke fürs Rezept.

LG Kaya

Els81

28.08.2009 15:25 Uhr

Habe die Torte gestern gebacken. Ist richtig gut geworden. Kann das Rezept nur weiterempfehlen.
Gruß
Els

sigi82

28.08.2009 21:25 Uhr

Hallo!

Hab diese Torte vor ein paar Tagen nachgebacken. Da ich nicht so viele Zucchini hatte, hab ich den Rest durch Kohlrabi ersetzt (vorher etwas vorgekocht)! Außerdem hab ich sie mit viel frischen Kräutern (Rosmarin, Zitronenthymian, Oregano) bestreut! War suuuuuuperlecker und wird es sicher wiedermal geben!


lg Sigi

Brotfan63

10.09.2009 17:29 Uhr

Hallo!

Ich hatte noch Zucchini übrig, und die vielen positiven Bewertungen haben mich neugierig gemacht.
Also gab es gerade die Zucchinitorte. Ich habe statt Creme fraiche Saure Sahne verwendet, eine kleine gewürfelte Zwiebel dazugegeben und kräftig mit Thymian gewürzt! Eine Handvoll Käse zum Überbacken, und ab in den Ofen!
Meine Familie war bereits von dem Duft begeistert, und die Torte schmeckte sehr sehr gut!
Später esse ich dann noch das letzte Stück kalt. Mal sehen, wie das schmeckt!
Danke für das leckere Rezept!

Lg, Fam., Brotfan63

marcmiro

09.08.2014 14:00 Uhr

Diese Variante mit etwas mehr Teig auf ein oder zwei Backblechen müsste doch den Zucchiniberg schneller schmelzen lassen, oder?

kasimir06

11.09.2009 17:39 Uhr

Hallo, auf der Suche nach neuen Zucchinirezepten bin ich heute auf dieses aufmerksam geworden. Den Speck habe ich durch gekochten Schinken ersetzt. Die Torte ist sehr gut gelungen und kaum noch was ist übrig. Das sagt doch schon alles! Die gibt es jetzt öfters. Vielen Dank für dieses Rezept

Lotta1812

22.09.2009 16:04 Uhr

Hallo,

um einen Teil unserer letzten Monsterzucchini aus dem Garten zu "verwerten", habe ich heute dieses Rezept ausprobiert.

Und ich muss sagen: Lecker! Da meine Schwiegermutter und ich lieber Blätterteig bei solchen "Torten" mögen, habe ich statt des Rezeptteiges eben diesen verwendet. Das ging prima.
Eventuell machen wir die Torte nochmal am Wochenende, dann statt mit Schinkenspeck mit gekochtem Schinken und Fetakäse.

Vielen Dank fürs Rezept!

LG
Lotta

heresbach

28.10.2009 22:21 Uhr

Habe auch Kochschinken( dann bitte mehr würzen ) benutzt,war sehr lecker.Kalt schmeckte es mir noch ein wenig würziger und somit besser....Habe auch noch eine halbe Zwiebel reingepackt! Danke und Gruß heresbach

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kuschelmaus2404

02.08.2013 21:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Medineit,

wegen Nachbar´s Zucchini-Schwemme bin ich diese Woche bei dir und deinem Rezept gelandet. :-)
Mir gefiel gut, dass hier nicht die üblichen Käsemengen drin waren.

Den Teig war bei mir ein bisserl zickig beim ausrollen. Da er fertig gebacken eine schöne Konsistenz hatte, werde ich ihn das nächste Mal schon am Vortag zubereiten und eine Nacht im Kühli lassen. Dann dürfte es besser werden. Ich roll ihn übrigens immer auf Backpapier aus, leg ihn dann mit dem Papier in meine viereckige Form. So wird der Rand auch schön dünn.

Für den Guss hab ich noch nen Schuss Milch gebraucht, weil er mir zu dickflüssig war und den Thymian schon mit in die gestiftelten Zucchinis (1 kg) gegeben, damit sich der Geschmack besser entfalten kann. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und hat auch noch richtig gut geschmeckt.

Danke für´s schöne Rezept.
Kuschelmaus2404

ChristelW

07.08.2013 10:05 Uhr

Die leckere Zucchinitorte gab es gestern Abend und fand großen Anklang. Die Zubereitung ging schnell und unkompliziert. Wird es auf jeden Fall öfters geben.

Grüße an alle Chefkoch-Fans

Christel

SteffiundTomZ

13.08.2013 23:31 Uhr

Haben die Torte heute ausprobiert - sehr, sehr lecker!
Die gibt`s jetzt in der Zucchinizeit ganz bestimmt noch öfter.
Tolles Rezept!

Mäddi

29.08.2013 21:19 Uhr

Wir arbeiten uns gerade durch eine drei Kilo Zucchini und haben dabei auch dieses Rezept verwendet. Wir hätten keine bessere Entscheidung treffen können, die Zucchinitorte überzeugt auf ganzer Linie.
Richtig lecker =)

nosnbaerin81

08.11.2013 17:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,
hat uns sehr gut geschmeckt! Folgende vegetarische Abwandlung kam bei uns auf den Tisch:

Teig: Mehl zur Hälfte durch Dinkelvollmehl ersetzt - wurde dadurch wohl etwas brüchiger, war aber noch halbwegs gut zu verarbeiten.
Zucchini: zusätzlich 1 Zwiebel mit angebraten, diese Gemüsemischung ebenfalls kräftig mit Kräutern gewürzt.
Guss: 250 g Sauerrahm statt cr. fraiche, zusätzlich zum Thymian noch Majoran, Rosmarin und Knoblauch verwendet
Speck: durch200g Räuchertofu ersetzt - sehr klein gewürfelt, abgetupft, scharf und angebraten und mit Grillsalz, Chili und Knoblauch gewürzt.

Wirds definitiv wieder geben, vielleicht mit etwas mehr Guss.
Danke für die Anregung! Lg

nosnbaerin81

08.11.2013 17:51 Uhr

ach ja: bei mir haben 30 min restbackzeit ausgereicht! lg

sunnyvalentine

08.05.2014 07:22 Uhr

Hallo,
kann man die Torte auch schon einen Tag vorher backen und am nächsten Tag kalt essen?

Müsste doch auch noch gut schmecken, oder?

Herzliche Grüße

Kuchenka

27.07.2014 01:17 Uhr

Der Teig hat bei mir leider nicht geklappt. Er ließ sich nicht ausrollen, ist ständig gerissen. Was habe ich falsch gemacht?

Eukalyptusbonbon

17.08.2014 19:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dankeschön für dieses superleckere Quiche-Rezept! :)

Ich gebe noch eine gewürfelte Zwiebel mit rein und ab un an auch Paprika.
Da Zucchini beim Andünsten viel Wasser verliert und mir deswegen beim ersten Versuch der Boden aufgeweicht ist, gieße ich dieses vorher meist ein wenig ab.
Der Tipp, den Teig (nach dem Kühlen!) per Hand in die Springform zu drücken, klappt super.
Heute kam dann noch etwas geriebener Gauda obendrauf
- et voilà, immer wieder ein Genuss!
Das nächste mal will ich Feta zur Füllung ausprobieren. Ich freu mich schon drauf!
Liebe Grüße :)

Souris2013

01.10.2014 20:35 Uhr

Tolles Rezept! Da ich Vegetarierin bin, habe ich den Speck durch eine angebratene Zwiebel und ein paar kleingeschnittene getrocknete Tomaten ersetzt - das Ergebnis war extrem lecker. :-)

Liebe Grüße

Barolinchen

25.02.2015 21:00 Uhr

Hallo medineit,

Deine tolle Zucchinitorte hat uns sehr gut geschmeckt und ich werde sie sicherlich noch einmal machen.
Ich habe in die Füllung ca. 200g gekochten Schinken gegeben.

Danke für das Rezept!

LG Silvia

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de