Glasierte Entenbrust

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 ml Wasser
300 g Mehl
1 Prise Salz
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Für die Sauce:
100 g Ananas, frisch
50 g Pflaumenmus
3 EL Essig (Reisessig)
40 g Zucker, braun
2 Zehe/n Knoblauch
Pfefferschote(n), rot
Entenbrust
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Honig
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser aufkochen. Mehl und eine Prise Salz ind eine Schüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung drücken. Wasser nach und nach in diese Mulde giessen und alles mit dem Stiel eines Kochlöffels verrühren. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem elastischen Teig kneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 40 Minuten ruhen lassen. Geschälte Ananas mit Pflaumenmus, Essig, Zucker, geschälten Knoblauchzehen und entkernter Pfefferschote pürieren. Bis zum servieren zugedeckt beiseite stellen. Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren, waschen und trocken tupfen. Quer in etwa 5cm lange Stücke, dann längs in Streifen schneiden. Auf einer Platte anrichten. Honig bei schwacher Hitze flüssig werden lassen, mit den Sesamsamen mischen und einem Schälchen zugedeckt warm stellen. Entenbrust mit Salz und Pfeffer einreiben. Teig in 16 gleichgrosse Stücke teilen und jedes Stück mit dem Handballen flachdrücken. 8 Stücke mit Sesamöl bestreichen, die anderen Stücke darauflegen. Mit dem Nudelholz zu Teigplatten von etwa 15 cm Durchmesser ausrollen. Eine Pfanne mit etwas Sesamöl auspinseln unterhitzen. Die Teigplatten darin pro Seite etwa eine Minute bei mittlerer Hitze backen, bis sie braune Blasen bekommen. Herausnehmen und vorsichtig trennen. In ein Küchentuch wickeln und in einer zweiten Pfanne auf der schwach erhitzten Kochstelle warm halten.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 4) vorheizen.

Maiskeimöl für die Entenbrust in einem Bräter erhitzen. Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten darin bei starker Hitze anbraten, bis die Hautseite leicht gebräunt ist. Bräter mit dem Rost in den Ofen (Mitte) schieben. Fleisch etwa 12 Minuten braten. Herausnehmen, wenden und 4 Minuten ruhen lassen. Die Entenbrust in dünne Scheiben schneiden und mit dem Honig glasieren.

Serviervorschlag: Eine Teigplatte mit der Sauce bestreichen, Entenbrustscheiben und Frühlingszwiebeln darauflegen, einrollen.

Bon Appetit

Kommentare anderer Nutzer


wolle1

20.04.2002 22:29 Uhr

Ich habe es heute versucht, hat ausgezeichnet geschmeckt.

Schade ist nur, dass bei den Zutaten nicht alle aufgeführt sind, einige sind nur der Beschreibung zu entnehmen. Zum Glück hat man einen Vorrat.

W.

laguiole

07.12.2003 23:51 Uhr

Das Rezept klingt verlockend. Leider sind die Mengenangaben unvollständig.
Wenn man aber Sesam und Sesamöl im Haus hat, ist es kein Problem.
Das Ergebnis war köstlich!!!
Danke für die Anregung.

salut, laguiole

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de