Blitztorte: Mandarinen im Paradies

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Tortenboden (Biskuit), gekauft, oder:
Ei(er)
2 EL Wasser, heiß
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke
2 TL Backpulver
  Für die Creme:
300 g Sahne
300 g Schmand
2 Pck. Puddingpulver (Paradiescreme Zitrone)
2 Dose/n Mandarine(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Besonders schnell geht es, wenn man gekauften Biskuitboden verwenden.

Für selbstgebackenen Boden die Eier und das heiße Wasser mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanillezucker mischen und unter Rühren in 1 Minute einstreuen. Weitere 2 Minuten schlagen, bis die Masse cremig ist. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen, und nach und nach auf niedrigster Stufe einarbeiten. In einer mit Backpapier ausgelegten Springform auf mittlerer Schiene bei 175-200°C backen, bis das Biskuit leicht gebräunt ist, sich watteartig anfühlt und nicht mehr glänzt (nach 20-30 Minuten). Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Den Schmand mit der Sahne vermischen und das Paradiescremepulver unterrühren. Die abgetropften Mandarinen unter die Creme mischen und die Masse auf den Tortenboden (Tortenring verwenden) streichen. Die Torte einige Zeit (mindestens 2 Stunden) kühl stellen. Der Schmand kann auch teilweise durch Magerjoghurt ersetzt werden.

Kommentare anderer Nutzer


bausti

25.01.2005 11:10 Uhr

Soll ein Lob an den/die Rezeptschreiberin weitergeben von meiner Kaffeerunde. Waren vollaufbegeistert.

Lg Anneli

stellakrisba

02.02.2005 11:04 Uhr

Hallo Mietzimaus,

ich hatte deine Torte am Samstag zum Geburtstagskaffee auf dem Tisch. Es sind zwei winzige Stücke übriggeblieben, die ich mir Sonntag genüßlich genehmigt habe. Weil es so erfolgreich war, habe ich beschlossen, den Boden das nächste Mal selbst zu backen. Das Rezept ist schon in meiner Sammlung. Kompliment: Lecker, schnell, ein voller Erfolg!! Danke!

VG
Stella

magic1505

03.02.2005 14:00 Uhr

Hallo!

Ich mache diese Torte schon seit Jahren und sie ist wirklich sehr lecker.

LG
Magic

dagli

26.03.2005 16:46 Uhr

hallo-habe das Rezept ausprobiert und sogar den Boden selbst gebacken (das erste mal seit Jahren)-der Kuchen ist echt Narrensicher, großes Lob! Ich koche eigenlich lieber-aber dass wird wiederholt!
Danke fürs Rezept!

mietzimaus

02.10.2005 22:33 Uhr

Habe die Torte nun auch mal nur mit Paradiescreme-Vanille gemacht. War auch sehr lecker, nur nicht ganz so frisch (wegen der fehlenden Zitronensäure). Ich hab mich aber auch nicht getraut Zitronensaft unterzumischen, da ich mir nicht ganz sicher war, ob dann die Creme nicht gerinnt. Das Zitronenschalenaroma hat leider nicht den gewünschten Effekt erzielt, aber trotzdem ein wenig Pep in die Sache gebracht. Trotzdem ist mal wieder kein Stück übrig geblieben.

gruß mietzimaus

Gittili

06.12.2005 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich hatte noch 2 Btl. Paradies-Creme Vanille zu "entsorgen" - lächel - und bin so auf dieses Rezept gestoßen.
Der Boden ist sehr schön flauschig und hoch geworden, sodaß ich eine kleine Platte abschneiden und zerkrümelt und mit Puderzucker bestäubt als Decke verwenden konnte.
Für die Creme habe ich 200 ml Sahne und 600 g Schmand genommen und mit Zitronensaft abgeschmeckt. Trotz der größeren Menge Flüssigkeit war die Füllung immer noch stabil genug.
Wenn es mal schnell gehen muß, ist diese Torte jedenfalls ganz prima.

Mietzimaus, ein Foto habe ich Dir auch noch hochgeladen.

LG
Gittili

Steirerin13

26.12.2005 09:23 Uhr

Hallo,

SUUUPER!!!

Noch nie hatte ich so eine flauschigen hohen Biskuit gebacken wie diesen. Die Creme ist sehr gut und ich habe auch vom Biskuit einen Deckel abgeschnitten, zerkrümelt und als Decke obenauf gegeben. Die Torte ist superschnell gemacht, schmeckt ausgezeichnet und sie sieht toll aus.

Danke für das Rezept.

LG

Sonja

altbaerli

24.01.2006 09:50 Uhr

Hallo,

schmeckt echt lecker diese Torte,
meine Gäste waren begeistert

lg. Gerhard

kluginchen

11.02.2006 00:12 Uhr

Hallo mietzimaus,

diese Torte ist schnell zubereitet und schmeckt herrlich erfrischend. So liebe ich das!
Gäste und Kollegen waren begeistert. Auch der Boden wurde mehrmals gelobt.
Bitte meeeehr von solchen Rezepten :-)

Griaßle kluginchen

diamondhead

11.03.2006 14:10 Uhr

Hallö,

Ich war auf der suche nach einen Geburtstagstorte zum 20ten für meinen Freund und dieser liebt Kompinationen mit Mandarinen und Joghurt o.ä.

Zum Ergebnis: ich hab mich das 1x an einen Biskuitboden gewagt, da alle so geschwärmt haben.
Er is mir zwar nicht soo gelungen, aber mein Freund war hellauf begeistert und meinte sogar
"Besser als die von Mama" *freu*

Änderung: musste zu Paradiescreme Vanille greifen (ich glaub Zitrone gibts in Ö nicht)
was dem Geschmack aber nichts abgetan hat, im Gegenteil. Dafür den Tipp von Gittili benutz und mit Zitronenschale und -saft abgeschmeckt.

lg, diamondhead

mausel1

22.03.2006 15:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
das Blitzrezept ist wirklich super und absolut schnell gezaubert. Ich mußte einen Kuchen für das Backofenblech backen und habe die doppelte Menge von allem verarbeitet. Statt Mandarinen mischte ich klein geschnittene Pfirsiche drunter.
Liebe Grüße
mausel1

mausel1

22.03.2006 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
habe ganz vergessen zu schreiben, dass ich noch 2 Becher geschlagene Sahne für die Verzierung verbraucht habe. Allerdings habe ich auf das Blech große Sahne-Tupfen gesetzt. Ich habe einen Spritzbeutel mit einer großen und wunderbaren Tülle, aber man benötigt ganz viel Sahne. Das Blech sah aber auch ganz toll aus.
Liebe Grüße
Mausel1

TAMI_D

22.03.2006 21:30 Uhr

Hallo
für mich das schnellste Kuchenrezept der Welt!! Habs mit gekauftem boden gemacht weil sich spontan Besuch angekündigt hat.RuckZuck wars gemacht,hab ein Bild hochgeladen.
vielen Dank für dieses tolle Rezept
gruss
tami

scenic1000

25.03.2006 14:50 Uhr

Hallo,
ich wollte ein Backblech mit diesem Kuchen backen und habe wie sonst auch alles doppelt gerechnet.
Was soll ich sagen, der Bisquit ist so hoch geworden das ich ihn durchgeschnitten habe und auch die Menge der Creme war reichlich. Jetzt habe ich ZWEI Backbleche voll leckerem Kuchen.....
Aber das macht nichts, es wird alles gegessen, da bin ich sicher.

Danke für das Rezept.
Scenic

monarisa

26.03.2006 22:52 Uhr

Liebe Mietzimaus,
das ist wirklich ein Blitzrezept - vielen DANK dafür!
Ich hatte einen halben Biskuitboden übrig und hab die Torte nach Anweisung zubereitet. Leider war die Füllung in der Mitte trotz mehrstündiger Kühlung fast ein bisschen weich. Deshalb werde ich beim nächsten Mal den Schmand mit der Paradies-Creme verrühren und die Sahne nicht flüssig dazugeben, sondern steif geschlagen unter die Masse ziehen.
Liebe Grüße
monarisa

mietzimaus

20.10.2007 23:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Monarisa,

ich habe nun auch herausgefunden, woran es liegt, dass die Creme manchmal nicht fest wird: Es kommt auf den Schmand an.

Wenn ich meinen Schmand bei Al*di kaufe, habe ich sowohl mit der Torte Probleme, als auch mit meiner \"Pampe\" (O.T.: ist unter dem nichtssagenden Namen \"Schmandcreme\" veröffentlicht worden, die Mods haben sich geweigert den Originalnamen zu verwenden.)

Verwende ich den Schmand von \"Rote Kuh\" hatte ich bisher noch keine Probleme. Warum auch immer...

Gruß mietzimaus

MietzekatzeW37

14.04.2006 20:47 Uhr

Habe die Torte gestern zubereitet und über
Nacht in Kühlschrank gestellt, damit sie richtig
fest wird. Mein Besuch war sehr begeistert und
wollte sofort das Rezept haben. Also die Torte
ist wirklich superschnell gemacht und schmeckt
sehr lecker. Vielen Dank an den Verfasser für das
tolle Rezept.

salamibrot

15.05.2006 06:20 Uhr

Guten Morgen ...

Ich habe die Torte gestern gemacht ....sie ist super einfach und schnell fertig ,und sie schmeckt wirklich gut .....ich habe auch einen gekauften Boden genommen , und das ganze mit Vanillepudding (den mögen wir lieber) gemacht ...

Danke für das Rezept ...

Lg Salami

mietzimaus

15.05.2006 08:12 Uhr

@monarisa:

Das ist mir leider auch schon passiert, dass ich für ein Fest eine Torte gemacht habe, die dann weggelaufen war.

Ich habe festgestellt, dass Schmand oftmals von unterschiedlicher Konsistenz ist. Kürzlich hatte ich ettliche Becher (ich mache viel mit Schmand), der war noch reichlich flüssig. Vermutlich lag es bei Dir auch daran? In solchen Fällen rühre ich einfach noch ein drittes Päckchen Paradiescreme oder Sofortgelatine unter (kann kalt eingerührt werden).

Verwende ich Schmand, der nicht mehr ganz frisch ist (ca 1-2 Wochen vor Verfallsdatum) ist der meistens fester.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Frohes Backen
mietzimaus

namo96

09.07.2006 22:10 Uhr

SUUUUUUUUUUPEEEEEEEEEEEEER LEEEEEEEEECKEEEEERRRRR!!

Und ganz einfach! Herrlich frisch und schnell gezaubert und wenn er noch schöne dekoriert ist sieht er richtig aufwendig auf!

Kam super an.

Danke!

KG Namo

magiciv

09.09.2006 14:49 Uhr

Hallo,

habe den Kuchen eben für unsere Taufe morgen gemacht, ein eigenes Bild habe ich auch hochgeladen.
Ich brauchte den Tortenring allerdings nicht, meine Creme war schon so fest das das so gehalten hat. Bin gespannt wie die Torte schmeckt.

lg
magiciv

skihase

08.10.2006 00:37 Uhr

Hallo,

auch ich habe diese leckere Torte gebacken und ich muß sagen, alle waren begeistert, hat uns super gut geschmeckt und ich werde sie bestimmt öfters machen.

Vielen dank für diese leckere Rezept.
LG
Pia

makiru75

27.12.2006 20:45 Uhr

Einfach super lecker!
Und dazu noch blitzschnell gemacht; trotz selbstgebackenem Boden dazu.
Musste gleich das Rezept mehrfach kopieren, da alle Mitesser so begeistert waren.
Wird es bestimmt mal wieder bei uns geben.
LG Manuela

Klausing24

19.01.2007 13:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Mietzimaus
Superlecker, ich hatte so einen schön hohen Biskuitboden das ich ihn durchgeteilt habe .Die zwischenfüllung dann mit den Mandarinen allerdings 3 Dosen , obendrauf noch eine Schicht von der Creme und mit Mandarinenstücken verziert.zum Schluss 125ml Mandarinensaft und 125ml Sekt mischen mit Tortenguss Klar als dünnen Spiegel obendrauf .

Gibts jetzt öfter , super Rezept

Rutti1

10.03.2007 22:56 Uhr

hallo!

Das Rezept ist sehr einfach und sehr schnell.
Leider ist sie mir einmal zerlaufen ,weiß nicht was schief gegangen ist. Aber sie schmeckt einfach super.

mfg Rutti1

mietzimaus

20.10.2007 23:27 Uhr

Hallo Rutti1,

ich habe nun auch herausgefunden, woran es liegt, dass die Creme manchmal nicht fest wird: Es kommt auf den Schmand an.

Wenn ich meinen Schmand bei Al*di kaufe, habe ich Probleme, verwende ich den Schmand von \"Rote Kuh\" hatte ich bisher noch keine Probleme. Warum auch immer...

Aber man merkt es auch an der Konsistenz, wenn der Schmand einmal \"glattgerührt\" ist.

Gruß mietzimaus

simone0903

18.08.2007 12:11 Uhr

Hallo!

Die Torte war wirklich einfach zu machen, allerdings ist sie bei mir leider auch nicht fest geworden - habe 2 Päckchen Puddingpulver verwendet und diese laut Anleitung angerührt. Hätte ich den Pudding vielleicht mit weniger Milch machen sollen, damit er fester wird? Der Sauerrahm war bei mir schon ein stichfester. Die Sahne hab ich geschlagen und untergemengt und die Mandarinen sehr lange abtropfen lassen. Ich weiß nicht, ob es vielleicht daran gelegen hat, dass ich fettarme Sahne genommen habe (die wird nicht ganz so fest)? Die Torte war vom Geschmack her wirklich sehr gut und auch zum Zubereiten sehr schnell und einfach. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, was ich beim nächsten Mal anders machen könnte, damit sie mir nicht wieder zerläuft!?

danke

mietzimaus

20.10.2007 23:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Simone,

Du hast Milch verwendet? Da liegt der Hase im Pfeffer begraben!

Verwende ausschließlich die im Rezept angegebenen Zutaten. STATT der Milch wird eine Mischung aus flüssiger Sahne und Schmand (kein Sauerrahm, wobei dieses bestimmt auch sehr schmackhaft ist) verwendet.

Es kommt aber auch auf die Konsistenz des Schmandes an: ist dieser NACH dem \"Glattrühren\" recht flüssig, rühre ich einfach noch ein drittes Päckchen Paradiescreme ein, alternativ Sofortgelatine.

Gruß mietzimaus

Noraia

16.03.2012 00:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielleicht sollte man auch noch erwähnen, dass Puddingpulver und Paradiescreme zwei grundverschiedene Dinge sind.

angelika1m

20.10.2007 19:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo mietzimaus,
hatte keine Zeit für langwierigen Kuchen. Ich habe den Biskuitteig in der 26 cm Springform gebacken, 25 Minuten bei 180 ° C. Kann nur Lob sagen für diesen luftigen Boden. Ich konnte auch eine Platte abschneiden, die ich auf die Füllung gelegt habe. Da einige User keine feste Creme hatten, habe ich eine halbe Dose Mandarinen auf den Boden gelegt und 1 1/2 Dosen vorsichtig untergehoben. Nach 2 Stunden im Kühlschrank war die Füllung genau richtig in der Konsistenz und erfrischend lecker.

Danke, angelika1m

gimanija

03.11.2007 21:43 Uhr

Hallo,
habe diese Torte heute auch gemacht. Der Boden wurde so hoch, dass ich ihn durchgeschnitten und die andere Hälfte zur weiteren Verwendung eingefroren habe.
Leider habe ich auch keine Zitronencreme bekommen und deshalb Vanille verwendet.
Die Creme wurde aber sehr fest und lies sich nur sehr schwer verstreichen, obwohl ich drei Dosen Mandarinen untergehoben hatte bzw. davon einige zum Verzieren genommen habe. Ich habe 400 g Schmand verwendet, weil in einem Becher 200 g sind und ich keinen Rest von 100 g haben wollte. Dazu einen 200 g- Becher Sahne, also insgesamt 600 g wie im Rezept vorgesehen. Weil die Creme so fest war, habe ich noch einen Becher Sahne eingerührt, hatte also insgesamt 800 g.
Trotz meiner Bedenken ist die Torte bei meinen Gästen super angekommen und es wurde gleich nach dem Rezept verlangt.
Meine Frage: Hätte ich die Sahne steif schlagen müssen, um eine lockere Creme zu erhalten oder ist diese feste Creme so vorgesehen? Einige Bäckerinnen hatten ja wohl Probleme genau andersherum, also zu flüssig.
Bei meinem nächsten Versuch werde ich die Zitronenversion verwenden, obwohl uns das vanillige sehr gut geschmeckt hat.
Gruß
gimanija

mietzimaus

04.11.2007 23:04 Uhr

Hallo gimanija,

Sahne ist in der Regel viel flüssiger als Schmand, da liegt der Hase im Pfeffer begraben. Vielleicht wäre es sinnvoll gewesen, ruhig mal das Rezept mit den 400 g Schmand zu probieren, aber trotzdem 300 g Sahne einzurühren. (oder evtl mit Milch aufzugießen). Ich gehöre weniger zu der Fraktion die beleidigt ist, wenn (m)ein Rezept abgewandelt wird.

Kochen und Backen ist ein kreatives Hobby daher ruhig ausprobieren. Die CKler, denen die Creme zu flüssig geworden ist, hatten vermutlich zu weichen Schmand, ich habe herausgefunden, dass die Qualität des Schmandes sehr viel Auswirkung auf die Creme hat.

Hast Du die Creme sofort verarbeitet, oder erst ein wenig stehen lassen? Sie sollte sofort nach dem Anrühren auf den Boden gegeben werden. Die Mandarinen geb ich immer abgetropft dazu.

Die Sahne schlage ich vorher nicht steif, denn eigentlich wird die Paradiescreme ja mit flüssiger Milch angerührt und wird schon mit Milch relativ fest.

Ich hoffe ich konnte helfen.
Gruß mietzimaus

Gribbelein

05.01.2008 17:31 Uhr

Hallo,
habe die Torte heute gebacken, der Tortenboden ist wunderbar geworden.
Das Rezept werde ich auch für andere Torten verwenden.
Die Füllung ist auch gut gelungen, mit Sahne, Naturjoguth und Schmand.
Werde diese Torte bestimmt wieder backen, vorallem wenn es schnell gehen muß.

LG Gribbelein

Küchensause

09.01.2008 09:10 Uhr

Hallo mietzimaus,

von den "Mandarinen im Paradies" bin ich total begeistert! Den Bisqiut-Teig habe ich nach deinem Rezept gemacht und dieser ist ein Traum, einen besseren habe ich noch nie gegessen!!!

Sogar meine sehr "schwierige" Schwiegermutter war total begeistert.

Der Kuchen sollte aber ca. 24 Stunden durchziehen, dann schmeckt er erst richtig lecker!

Viele liebe Grüße

Jutta

mietzimaus

11.03.2008 21:49 Uhr

Hallo an alle "Uploader",

vielen Dank, dass Ihr dieses tolle Rezept mit noch viel tolleren Bildern schmückt!

Gruß mietzimaus

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Old-Mick

30.09.2011 00:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Neben der Variante "Mandarinen aus der Dose mit Vanillecreme" mache ich auch gerne die "Schokoladencreme mit Sauerkirschen" Version. Hierfür schneide ich die Sauerkirschen aus dem Glas einmal durch, damit sich die Kuchenstücke besser schneiden lassen. Danke für das tolle und schnelle Rezept.

mietzimaus

23.02.2012 22:52 Uhr

hallo,
DAS will ich auch mal ausprobieren. Am Wochenende kommt Besuch....

Danke!

r844

02.02.2012 22:19 Uhr

Hallo,

auch wir haben diese paradiesische Torte mit dem selbstgemachten Biskuit gebacken. Sie kam sehr gut an und war leider allzuschnell aufgegessen.

Ich könnte mir eine Schokoladenbiskuitvariante mit Ananas auch gut vorstellen.

Liebe Grüße

r844

mietzimaus

23.02.2012 22:51 Uhr

Es freut mich sehr, dass das Ergebnis gut angekommen ist. Aber Deine Idee mit Schokobisquit und Ananas hört sich auch gut an. Dann aber Ananas aus der Dose, wegen der Enzyme bei frischer Ananas werden Milchprodukte gern bitter.
Gruß
mm

Mause242

27.04.2012 16:04 Uhr

Herrje, ich habe noch gar nicht bewertet und das, obwohl ich die Torte am Wochenende schon wieder mache :)
Kompliment für das Bisquitrezept - das wird mit Sicherheit bei anderen Torten auch zum Einsatz kommen. So toll ist er mir noch nie gelungen.
Bei mir war er auch so hoch, daß ich ihn durchschneiden konnte.
Ich hatte keinerlei Probleme mit der Konsistenz der Creme - im Gegenteil, sie war recht steif. Ich habe die Vanille-Paradise-Creme benutzt und habe die Creme mit Cointreau verfeinert... ich hätte sie am liebsten gar nicht auf den Kuchen gemacht, sondern direkt aus der Schüssel gefuttert! Lecker!

Ich freu mich schon auf´s Wochenende :) Perfekt - 5 Sterne!

Jesada

30.04.2012 18:19 Uhr

Absolut der Knaller ,SCHNELL,EINFACH und mega LECKER!
Habe sie jetzt in 5 Wochen schon 4 mal gebacken,allerdings machen wir sie anstatt mit Mandarinchen mit Pfirsichen.
Vielen Dank für dieses super Rezept.

mietzimaus

02.05.2012 17:58 Uhr

Hallo Jesada,
ja, auch ich mach die Torte gerne mit kleigeschnittnen Pfirsich, manchmal ist in den Mandarinchen-Dosen nur \"Schrott\" drin ;-)
Auch lecker mit abgetropften Ananas-Würfelchen und Kokos in Vanillecreme, oder romatischen Mangostückchen. Wir mögen es jeweils kleingewürfelt. Ich möchte die Torte zum Wochenende hin mit Erdbeerstückchen ausprobieren, wird sicher auch sehr lecker.
Toll, dass so vielen meine Paradiestorte schmeckt! Ich fühle mich geehrt!
Glg mm

mietzimaus

02.05.2012 18:00 Uhr

Sollte natürlich heißen: A-romatischen Mangostückchen (manchmal sind sie zu geschmacksneutral)
Glg mm

kathrin161269

25.09.2012 07:51 Uhr

Schnelles, einfaches und leckeres Rezept. Danke dafür! Habe noch Tortenguss vom Mandarinensaft daraufgetan. Foto folgt und natürlich 5***** !!!!! LG Kathrin

moschwa2

01.03.2013 12:40 Uhr

ruckzuck torte! habe sie schon ein paar mal gemacht auch als variation: statt mandarinen annans und kokosflocken rein getan (ich finde zum paradis gehört einfach ananas und kokos ;@) )

mietzimaus

01.03.2013 13:17 Uhr

Hallo,
Weicht du den Kokos vorher ein, oder wird der weich genug wenn die Torte zieht? Die Idee ist ganz prima ich denke das werde ich auch einmal ausprobieren. Danke für den Tipp.
gglG mietzimaus

moschwa2

06.03.2013 16:34 Uhr

ich hatte die kokosflocken noch übrig, und hab sie einfach unter die masse gerührt ;@)

Tschibi

26.03.2013 07:32 Uhr

Ich hab da mal eine Frage...Was kann ich statt dem Schmand nehmen?
In Österreich gibt es so etwas nicht...kann ich Sauerrahm oder Cream Fraich nehmen??

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Corsa68

24.06.2013 20:08 Uhr

Schmand ist Sauerrahm.

mietzimaus

25.06.2013 00:06 Uhr

Diese Aussage kann und will ich so nicht stehen lassen:

[Klugscheißermodus:an]
Schmand ist nicht gleich Sauerrahm!

Sauerrahm hat i.d.R. einen Fettgehalt von 10 %
Schmand ist zwar aus Sauerrahm hergestellt hat aber einen deutlich höheren Fettgehalt von i.d.R. 24 %!

Mir persönlich schmeckt Schmand besser, weil er milder ist.

Sauerrahm ist meist säuerlicher und von der Konsistenz her weicher / flüssiger.
Wenn also Sauerrahm verwendet wird, sollte noch etwas Gelatine verwendet werden oder ein weiteres Päckchen Paradiescreme.

[/Klugscheißermodus:aus]

Was allerdings alternativ in Österreich angeboten wird, kann ich leider von hier aus dem Hunsrück nicht beurteilen. Es sollte jedoch von der Konsistenz ähnlich \"Topfen\" sein. Alternativ habe ich auch schon griechischen Joghurt verwendet, der ist ähnlich stichfest wie unser Schmand.

Gutes Gelingen!

Tschibi

25.06.2013 06:44 Uhr

geht da auch 40% topfen??

tequila24

31.03.2014 09:39 Uhr

Hallo Mietzimaus,
ich habe den Kuchen letzte Woche zu meinem Geburtstag gemacht, weil ich "was Frisches" wollte.
Und weiß Gott, das war es!!!

Die Füllung war zuerst etwas "zäh", ich habe noch etwas mehr Jogurt und etwas Saft von den Mandarinen dazu gegeben, dann war es perfekt.
Mann und Sohn waren ebenfalls begeistert.
3 Stücke davon habe ich für die nächste Kaffeetafel eingefroren. Bin gespannt wie das funktioniert.

Meine Freundin hat einen Kuchen zur Kommunion ihrer Tochter "bestellt".
Da werde ich diesen hier mit Himbeeren machen. Wird bestimmt auch gut.

Vielen Dank für die Idee!!
LG Tequila

mietzimaus

31.03.2014 22:20 Uhr

Vielen Dank, liebe Tequila, für Deinen netten Kommentar. Bitte berichte doch von Deinem Ergebnis mit den Himbeeren, ich stelle mir das oberlecker vor.
Gruß mietzimaus

chriber

18.06.2014 14:27 Uhr

Sehr lecker.
Beim nächsten Mal rühre ich nur die Hälfte des Teig an, dann ist der Boden nicht so dick.
Aber der Belag ist fix angerührt und schmeckt super lecker und ist sehr erfrischend.

Melly1965

10.10.2014 16:41 Uhr

Hallöchen

die Torte ist sehr schnell hergestellt und schmeckt super.

Uns ist der Bisquit zu hoch und so werde ich ihn in Zukunft nur mit 2 Eiern machen.

Damit der Belag nicht zu dünn bleibt, muß man die Zutaten länger verrühren. Man merkt, wenn die Masse dicklich wird.

Liebe Grüße, Melly

mietzimaus

11.10.2014 21:39 Uhr

Hallo Melly und Chriber,
Danke für Eure Kommentare. Wenn mir der Bisquit zu hoch geworden ist, schneide ich ihn quer in zwei Scheiben und gebe die Füllung zwischen die beiden Böden und bestäube den oberen Boden mit Puderzucker.

Danke Melly, für den Tipp, dass man nur länger rühren muss, wenn die Masse zu dünn ist. Werde ich nächstens probieren, wenn der gekaufte Schmand nicht fest genug ist. Und danke für die Sterne!

Gruß mm

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de