Linzer Torte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
250 g Butter
200 g Zucker
250 g Haselnüsse, gemahlen
2 EL Kakaopulver
25 g Zimt
1 Msp. Nelke(n)
1 Flasche Aroma (Arrak)
 etwas Aroma (Bittermandel)
 etwas Kirschwasser
1 Glas Marmelade (Sauerkirsch), klein
 etwas Puderzucker
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig aus allen Zutaten, außer Marmelade und Puderzucker, einen Mürbeteig herstellen. Eine Stunde kalt stellen.
2/3 des Teigs ausrollen, eine gefettete Springform damit auslegen und einen Rand formen. Die Marmelade darauf streichen. Den restlichen Teig ausrollen und etwa 1 cm breite Streifen mit einem Kuchenrädchen ausrädeln oder kleine Röllchen drehen. Die Streifen gitterförmig über den Kuchen legen und seitlich mit dem Rand zusammendrücken. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen, den Kuchen auf der mittleren Schiene 40 Minuten backen.
Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Lizzy84

09.04.2005 13:17 Uhr

Ich würde den Kuchen gerne ausprobieren, habe aber keine Ahnung was "Arrak" ist.

Ist auf der "original" Linzer Torte auch Kirchmarmeladeß Ich dachte immer das sei Johannesbeergelee...
Kommentar hilfreich?

andreabj75

02.10.2005 09:35 Uhr

hallo
habe das rezept auch mal ausprobiert,
nur ohne arrak,weil ich nicht weiss was das ist.
und anstatt kirschmarmelade habe ich achener pflümli
ausprobiert.
schmeckt auch gut damit.

liebe grüße
andrea
Kommentar hilfreich?

takanage

30.09.2006 22:26 Uhr

also der teig ist im kühlschrank aber ich bezweifle ob die menge der butter im richtigen verhältnis zum teig hat. ich find es ist zu wenig bindeflüsigkeit vorhanden und mich wunderts, warum keine eier aufgeführt sind, in allen rezepten der linzer torte die mir bekannt sind, gibt es eier...
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de