Zutaten

150 g Mandel(n), gemahlen
200 g Marzipanrohmasse
325 g Puderzucker
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
250 g Butter, weiche
1/2  Zitrone(n), unbehandelt
65 g Mehl
65 g Speisestärke
100 g Aprikosenkonfitüre oder Zitronenmarmelade
1/2  Zartbitterkuvertüre
1 Stück(e) Palmfett
25 g Pistazien, gehackt
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

100 g Marzipan in kleine Stücke schneiden, mit 50 g des Puderzuckers verkneten und in 4 gleich große Portionen teilen, zur Seite stellen. Den Backofen auf 225 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine quadratische Auflaufform oder Kuchenform (35 x 35 cm) einfetten. Die Zitronenschale abreiben.

Die Eier trennen, die Eiweiße mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen. Die Butter mit 250 g Puderzucker und der Zitronenschale schaumig rühren, nach und nach die Eigelbe unterrühren (je Eigelb ca. 30 - 60 Sekunden). Das Mehl mit Stärke und Mandeln mischen und mit dem Eischnee unter die Buttermasse heben.

2 - 3 EL Teig in die Form geben und verstreichen, im Backofen auf der obersten Schiene 5 - 7 Minuten goldgelb backen. Wiederum 2 - 3 EL auf der gebackenen Schicht verteilen, wieder 5 - 7 Minuten backen, dann die dritte Schicht backen.

Während der Backzeit der dritten Schicht eine Portion des vorbereiteten Marzipans zwischen 2 Frischhaltefolien dünn auf die Größe der Backform ausrollen. Nach Beendigung der Backzeit der dritten Schicht 1 gehäuften Esslöffel Marmelade mit einem Pinsel darauf verteilen und das Marzipan darauf setzen. Darauf wieder 2 - 3 EL Teig glatt streichen, backen. Nun wieder 3 Schichten Teig, Marmelade, Marzipan. So verfahren, bis alles aufgebraucht ist. Wichtig: Nach der zweiten Marzipanfüllung die Form auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und die Temperatur auf 180 °C drosseln.

Den Boden in der Form auskühlen lassen, stürzen und die Oberfläche mit der restlichen Marmelade bestreichen. Das restliche Marzipan mit dem restlichen Puderzucker verkneten, zwischen 2 Folien ausrollen und den Boden damit bedecken.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre mit etwas Palmfett schmelzen, den Kuchen an den Kanten ggf. begradigen und in 3,5 x 3,5 cm große Stücke schneiden, glasieren und mit den gehackten Pistazien verzieren.

Die Petit fours sollten 2 - 3 Tage vor dem Verzehr gebacken und danach kühl gelagert werden, erst nachdem sie richtig durchgezogen sind, schmecken sie besonders lecker.