Rhabarberkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
125 g Zucker
100 g Margarine
100 ml Milch
50 g Kokosraspel
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
225 g Mehl
350 g Rhabarber
50 g Mandel(n), Blättchen
  Zucker
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier, Zucker und Margarine schaumig rühren. Milch, Kokosraspel, Backpulver, Vanillezucker und Mehl zugeben. Alles zu einem Teig verrühren. Rhabarber waschen, abziehen und in kleine Stücke schneiden. Etwas einzuckern und im Sieb abtropfen lassen. Mit dem Teig vermischen. In eine gefettete Springform füllen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen.

Variation: Statt 50 g Kokosraspel und 225 g Mehl nehme ich 125 g gemahlene Mandeln oder Nüsse und 150 g Mehl. Der Kuchen geht echt superschnell und schmeckt dafür aber gut. Statt Rhabarber kann man auch Äpfel oder anderes Obst nehmen, es sollte aber keins sein, das zu sehr saftet.

Kommentare anderer Nutzer


vanzi7mon

14.05.2011 13:41 Uhr

Hallo,
der Rhabarberkuchen schmeckt lecker. Ich habe den Rhabarber nicht eingezuckert sondern frisch geschnitten ohne Zucker in den Teig gegeben. Dadurch ist der Kuchen etwas säuerlich, harmoniert wunderbar mit dem Kokos. Schmeckt richtig gut.
Lieben Gruß vanzi7mon

vanzi7mon

17.05.2011 09:58 Uhr

noch ein Nachtrag: Da ich den Kuchen nicht eingezuckert habe, sollte er frisch gegessen werden, er wird zu schnell trocken. Wie gesagt, das kann an der fehlenden \"Zuckerflüssigkeit\" liegen.
LG vanzi7mon

vanzi7mon

30.05.2011 10:21 Uhr

den Rhabarber nicht eingezuckert meine ich natürlich. Sorry.
lg vanzi7mon

neve-clark

25.06.2011 12:08 Uhr

Hallöchen,

lecker und schnell gemacht. Wird auf jeden Fall noch mit anderem Obst und Mandeln oder Nüssen ausprobiert.

LG
neve-clark

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de