Zutaten

Biskuitboden, hell, einmal geteilt
1 Pck. Cremepulver (Paradiescreme Schokolade)
300 g Erdbeeren
300 ml Milch
2 Pck. Smarties
100 g Zartbitterkuvertüre
 n. B. Schokoriegel (Mini-Kit-Kat) o. ä.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Da es schon so viele verschiedene Rezepte für Biskuitböden bei Chefkoch gibt, und doch jeder seinen Favoriten hat, stelle ich hier kein Rezept für den Boden ein. Man sollte nur beachten, dass er so hoch wird, dass man ihn einmal in der Mitte teilen kann. Wer nicht backen möchte, kann natürlich auch einen gekauften Boden verwenden.

Die Paradiescreme mit der gekühlten Milch in 3 Minuten locker aufschlagen. In den Kühlschrank stellen und bestenfalls etwa 4 Stunden durchkühlen lassen.

Den unteren Teil des Biskuits mit einem Tortenring locker umlegen und um den Boden herum die Kit-Kat-Riegel aufstellen. Für meinen Boden mit einem Durchmesser von 26 cm habe ich hierfür 23 Riegel gebraucht. Nun den Ring eng um die Schokoriegel schließen.

Die Paradiescreme bis auf etwa 2 EL auf den unteren Boden streichen. Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Auf der Paradiescreme verteilen. Wer möchte, kann die Erdbeeren natürlich auch unter die Schokocreme heben. Den oberen Boden am Rand mit den restlichen 2 EL Paradiescreme einstreichen und auflegen.

Die Kuvertüre vorsichtig in der Mikrowelle auflösen, dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Die flüssige Kuvertüre auf der Torte verteilen und mit Smarties belegen.

Nun den Tortenring lösen und ggf. die Torte mit einer breiten Schleife verzieren. Durch die Kuvertüre und die Schokocreme am Rand des oberen Bodens haften die Kit-Kat-Riegel gut an der Torte.